Zeitlose Ästhetik. Dabei denkt wohl niemand sofort an Luftfilter – und doch überzeugen unsere Produkte auch mit einem herausragenden Design. Das zeigt die jüngste Auszeichnung des ENTARON HD 4 mit dem Red Dot Award in der Kategorie „Product Design 2016“. Denn Design und Ästhetik sind auch aus dem industriellen Umfeld nicht mehr wegzudenken: Unsere Kunden erwarten ein hochfunktionales und hochwertiges Produkt, das zusätzlich ihren ästhetischen Anforderungen entspricht. Unser Job ist es, diese Erwartungen in den Entwicklungsprozess unserer Luftfilter zu integrieren. Ich denke, das ist uns bislang sehr gut gelungen, denn schon der erfolgreiche Vorgänger Europiclon wurde in den 1990iger Jahren als erste MANN+HUMMEL Kunststoff-Luftfilter-Baureihe mit einem Designpreis ausgezeichnet und dessen dreimillionsten Verkauf wir 2013 gefeiert hatten.

Aber mehr zum ENTARON HD 4, für den ich mir eine ähnliche Erfolgsgeschichte vorstelle. Im vergangenen Jahr auf dem Markt eingeführt, ist er einer meiner Lieblingsluftfilter. Denn ich habe einen ganz besonderen Bezug zu dieser Baureihe: Als frisch gebackener Produktmanager war dessen Entwicklung eines meiner ersten Projekte für diesen Bereich, die ich mit initiiert habe. Keine einfache Aufgabe, gerade da wir in einem internationalen Team zusammengearbeitet haben, um alle Anforderungen möglichst gut abzudecken. Umso mehr überzeugt das Ergebnis, auf das wir alle stolz sein können.

Mittlerweile gibt es den ENTARON HD in mehreren Größen, die MANN+HUMMEL in verschiedenen nationalen und internationalen Standorten entwickelt. Die Fertigung erfolgt hier bei uns in Speyer, also konnte ich die „Geburt“ der ersten Produkte sehr gut mitverfolgen. Dabei ist natürlich nicht nur das Design ansprechend, sondern auch die technischen Daten: Die Baureihe überzeugt mit  Nenndurchfluss von 4 bis 10 m³/min; unser internationales Team hat sie für Bau- und Landmaschinen bis zu einer Leistung von 110 kW sowie für mobile Kompressoren und Gensets entwickelt.

Darüber hinaus ist es uns gelungen, den ENTARON HD besonders kompakt, leistungsfähig und nutzerfreundlich zu gestalten. So ist sein Bauraum bei gleicher Leistung bis zu ein Drittel kleiner als vergleichbare Produkte. Sein Deckel, die anwenderfreundlichen Verschlüsse und der frei positionierbare Rohluftstutzen machen einen flexiblen Einsatz in verschiedenen Maschinen möglich. Weitere „Aufrüstmöglichkeiten“ sind angedacht, um allen relevanten Einsatzmöglichkeiten gerecht zu werden. Ich denke, dieses technisch flexible  Konzept ist einer der Filter, die MANN+HUMMEL dem 2022-Strategieziel „Leadership in Filtration“ näher bringen werden.

Natürlich zählen bei der Entwicklung eines neuen Luftfilters zuerst einmal die technischen Daten und wirtschaftliche Gesichtspunkte. Der Red Dot Award zeigt aber, dass wir uns auch hinsichtlich der idealen Gestalt des Luftfilters viele Gedanken gemacht haben. Ähnlich wie damals beim Europiclon haben wir auch die ENTARON HD Baureihe gemeinsam mit einem Industriedesigner entwickelt, diesmal mit der Firma Scala Design aus Böblingen. Unsere Entwicklungsabteilungen konzentrieren sich bei einem technischen Produkt wie dem ENTARON HD vor allem auf dessen Funktion. Mit Erfolg! Alleine für diese Baureihe wurde eine Vielzahl von Patentanmeldungen eingereicht. Ein Filter muss aber auch eine gewisse zeitlose Ästhetik haben, denn unsere Kunden achten auch unter der Motorhaube immer mehr auf ein entsprechendes Styling. Ein ansprechendes Äußeres kann somit auch bei einem Luftfilter verkaufsentscheidend sein – vorausgesetzt, er wird dadurch nicht teurer und erfüllt die filtrationstechnischen Anforderungen.

ENTARON HD

ENTARON HD

Genau das ist uns beim ENTARON HD 4 gelungen: Funktionalität und Design perfekt zu verbinden. Denn die äußere Hülle ist mehr, als bloß die Verpackung. Wir vermitteln damit eine Botschaft und können uns als einzigartige Marke positionieren. Unsere Kunden sollen MANN+HUMMEL darin wiederfinden können – wir möchten unsere Markenwerte damit auch visuell unterstützen. So vermittelt das aktuelle Design Wertigkeit und stellt unsere Innovationskraft dar. Gleichzeitig sorgt es aber auch für einen gewissen Wiedererkennungswert und setzt Akzente, anhand derer Insider alle neuen Produkte identifizieren können. Natürlich unterstützt unser Design auch die Funktionalität: So tragen beim ENTARON HD 4 beispielsweise die orangefarbenen Griffe der Klammern zu Bedienkomfort und -sicherheit bei, ebenso wie bei allen neuen Baureihen. Das sind Details, die unsere Kunden positiv wahrnehmen.

Über den Red Dot Award freuen wir uns besonders, da dieser Preis von einer unabhängigen Stelle vergeben wird. Der damit verbundene Qualitätshinweis fördert den Verkauf des Produkts. Ich finde besonders schön, dass wir all das durch gelungene Zusammenarbeit in einem internationalen Team geschafft haben – und bin stolz darauf, als Auftraggeber ein Teil davon zu sein.