Kategorie: Historie

Historie

Wirklich wichtige Tests in der Sahara

Mehr erfahren

Historie

Ah, heut’ gibt’s Geld! Aus den Erinnerungen einer Lohnrechnerin

Mehr erfahren

Weiterer Artikel

Historie

Wirklich wichtige Tests in der Sahara

Ölbadluftfilter waren in der Automobilindustrie einmal das Maß aller Dinge. Seit vielen Jahren findet man sie im Pkw-Segment allerdings kaum mehr, der Papierluftfilter hat sie seit den 1970er Jahren sukzessive ersetzt. Der Grund ist ganz einfach: Mit dem Umstieg auf den Papiereinsatz wurde der Staubabscheidegrad deutlich besser.

...mehr
Historie, Menschen & Unternehmen

Zufällige Begegnungen

Es war im März 1975, als meine erste große Überseereise anstand. Ich sollte für sechs Wochen nach Mexiko, um mit meinem Hauptkunden zu testen, ob man die Zahl der Luftfilter nicht modellübergreifend reduzieren könnte. Vorher sollte ich allerdings noch nach Sao Paulo fliegen, um „mal nach dem Rechten zu gucken“,

...mehr
Historie

Eine Reise in die Vergangenheit

Wir wollten schon immer nach Namibia reisen. Vor allem der Tiere wegen. Und im Herbst 2010 konnten meine Frau und ich uns diesen Wunsch endlich erfüllen. Wir packten also unsere Koffer, machten uns gemeinsam mit dem Cousin meiner Frau und dessen Frau auf große Namibia-Rundfahrt.

...mehr
Historie

Lernen durch praktisches Handeln

„Learning by doing“-  dieser Spruch geht mir immer dann durch den Kopf, wenn ich über die frühen Staubversuche mit einem unserer Großkunden nachdenke, den ich zu meiner aktiven Zeit technisch betreute. Wie alle Fahrzeughersteller hatte er den Anspruch: Unsere Fahrzeuge müssen in allen Ländern einsetzbar sein.

...mehr
Historie

Bei 50 Grad im Schatten …

Im Juni 1980 war ich auf einer meiner letzten Erprobungen in El Golea in der algerischen Sahara. Einer unserer Großkunden, für den ich tätig war, und sein bayerisches Tochterunternehmen, das eigene Testingenieure mitgebracht hatte, waren ebenfalls dort. Mein Zimmer im Hotel hatte ich natürlich vorab genau ausgesucht und reserviert – aus einem entscheidenden Grund: Nicht überall in den Zimmern gab es gegen Abend noch fließendes Wasser.

...mehr

Meist kommentierte Artikel in der Kategorie Historie

Top Autoren

  • Heinz Müller

    Heinz Müller arbeitete mehrere Jahrzehnte lange für MANN+HUMMEL. Er war in der Entwicklung, in der Konstruktion und im technischen Vertrieb tätig. In verschiedenen Ländern erprobte er teils unter extremen Wetterbedingungen Teile für einen Großkunden.

    Artikel lesen
  • Dr. Harald Banzhaf

    Dr. Harald Banzhaf ist seit Anfang 2015 in der Position des Produktchampion für Liquid-Filtration und Engineering Liquid Filter Elements verantwortlich. Nach dem Studium und der Promotion im Bereich Verfahrenstechnik an der Universität Stuttgart kam er 2004 ins Unternehmen. Er startete im Bereich Simulation Filtermedien und Filterelemente und übernahm 2006 die Entwicklung der Ölfilterelemente. Es folgte eine Tätigkeit in den USA. 2011 übernahm er die Funktion des Directors Engineering Liquid Filter Elements.

    Artikel lesen
  • Achim Wagner

    Achim Wagner ist Centerleiter des Bereichs Wechselfilter am MANN+HUMMEL Standort in Marklkofen. Er studierte Maschinenbau an der TU München. Seine Karriere bei MANN+HUMMEL begann im Jahre 1993 als Leiter Bereich Metallteilefertigung. Seither war und ist er für verschiedene direkte und indirekte Bereiche im Werk verantwortlich und weltweit im Produktionsnetzwerk mit seinen Mitarbeitern über das „Center of Competence Spin-On-Filter“ eingebunden.

    Artikel lesen
  • Johann Steinbrunner

    Johann Steinbrunner ist seit 1975 bei MANN+HUMMEL in Marklkofen tätig. Nach einer kaufmännischen Ausbildung absolvierte er das Traineeprogramm in der Ludwigsburger Zentrale mit Schwerpunkt IT. Am Standort Marklkofen war Johann Steinbrunner am Aufbau der IT-Infrastruktur beteiligt und arbeitete anschließend in verschiedenen kaufmännischen Abteilungen, bis er 1994 die Leitung der Abteilung HR und Social Affairs am Standort übernahm.

    Artikel lesen
  • Liselotte Vogel

    Lieselotte Vogel war von 1957 bis 1994 bei MANN+HUMMEL als Lamellensetzerin, als Werkstattschreiberin und als Lohnrechnerin tätig. Seit 1995 ist sie in Rente. Der Ruhestand war für sie jedoch kein Grund, die Hände in den Schoß zu legen. Seither arbeitet sie täglich in ihrem Garten.

    Artikel lesen
  • Michael Kolmeder

    Dipl.-Ing. Michael Kolmeder leitet den Bereich „Pico-Filterelemente und Sonderfilter-Fertigung" bei MANN+HUMMEL in Marklkofen. Der Diplomingenieur begann seine Laufbahn im Konzern 1992 als technischer Planer im Bereich Rechteckfilterelemente und kann aus dieser Zeit die erste Patentanmeldung von Marklkofen für sich beanspruchen. 1999 wechselte Michael Kolmeder im Auftrag des Konzerns als Vertriebsingenieur zu BMW nach München und kehrte 2003 als Betriebsingenieur nach Marklkofen zurück. Seit 2017 verantwortet er zusätzlich den Bereich „Filterelemente rund/oval“, so dass sämtliche Luftfilterelemente für Nutzfahrzeug- und Industrieanwendungen in einer Hand liegen.

    Artikel lesen
Secured By miniOrange