Es fing an im Winter 2009, als der damalige MANN+HUMMEL Industriefilter Geschäftsbereichsleiter die Weihnachtsglückwünsche verteilte. In einer kleinen Runde entstand die Idee, einen Tischkicker für das Werk Speyer anzuschaffen. Als unser Geschäftsbereichsleiter die Anschaffung dann genehmigte, zögerten wir nicht lange: Wenig später stand ein Kickertisch bei uns im Werk. Seither trifft sich eine kleine Gruppe von 8-14 Leuten in jeder Mittagspause, um den kleinen runden Ball zwischen die zwei Pfosten zu befördern.

Der Kicker: Tobias Pick macht aus seinem Hobby eine Leidenschaft

Abschalten am Kicker

Die Begeisterung von allen Mitspielern stieg von Woche zu Woche und dadurch natürlich auch so langsam das Niveau. Es ist einfach eine gelungene Abwechslung, zusammen mit Kollegen aus anderen Abteilungen für eine halbe Stunde abzuschalten. Vom „Networking“ mal abgesehen ist das Kickern super, weil man den Kopf frei bekommt und anschließend wieder konzentriert arbeiten kann.

Auf bestem Weg zum Kicker-Profi

In der Kantine trugen wir wenig später nach Feierabend unser erstes Turnier aus. Elf Mannschaften kämpften zuerst um den Gruppensieg und dann später in den Finalrunden um den Pokal. In der Zwischenzeit hat sich einiges getan, wir haben uns einen eigenen Kickerraum im Keller eingerichtet und sogar ein neues Kickermodell von MANN+HUMMEL gesponsert bekommen. Den dritten Tisch im Raum stellt großzügiger Weise Johanna Kutzer zur Verfügung – ein professioneller Tisch, der auch auf den P4P Turnieren weltweit gespielt wird. Johanna ist mittlerweile regelmäßig Teilnehmer auf diesen Turnieren.

Tobias Pick hat seine Leidenschaft für den Kicker entdeckt

Jubiläums-Kickerturnier

Am Freitag, 11. Juli 2014, findet unser Jubiläums Kickerturnier statt. Wir treffen uns dann schon zum zehnten Mal in der Kantine für einen netten Kickerabend in geselliger Runde. Interessierte Kickerspieler – ob Amateur oder Profi – sind bei uns immer und jederzeit herzlich willkommen und können sich gerne bei mir melden.