Ende März wurde MANN+HUMMEL von der Firma AGCO mit dem Supplier Award ausgezeichnet. Für unsere Organisation ist das ein toller Erfolg. Als Global Key Account Manager für AGCO war ich bei der feierlichen Übergabe am 28. März natürlich dabei. Während der Veranstaltung dachte ich, wie schade es ist, dass nicht die ganze Mannschaft hier stehen und die Auszeichnung entgegennehmen kann. So viele Kolleginnen und Kollegen haben daran mitgewirkt, dass AGCO mit uns als Lieferant so super zufrieden ist, dass er uns für herausragende Leistungen in 2016 auszeichnet. Deshalb möchte ich den Award auf diesem Weg mit der gesamten Mannschaft teilen – und mich vor allem bei den Kolleginnen und Kollegen aus der Produktion, der Logistik und der Qualitätssicherung bedanken. Der Award ist unser gemeinsamer Erfolg. Sie alle haben dazu beigetragen, dass wir die Auszeichnung erhalten haben.

AGCO Supplier Award

Als Global Key Account Manager betreue ich den Kunden seit rund vier Jahren. AGCO ist der drittgrößte Hersteller von Landmaschinen weltweit. Das Unternehmen ist zwar US-stämmig und im New York Stock Exchange notiert, aber sehr vom europäischen Geschäft geprägt: 57% des Umsatzes wurde 2016 in der EMEA-Region (Europe/Middle East/Africa) getätigt. Während der Firmenname AGCO den meisten Menschen nicht so geläufig ist, kennen viele die Marken Fendt, Massey Ferguson, Valtra oder Challenger. Für alle Maschinen stellen wir Ersatzteile bereit.

AGCO Supplier Award

Langstreckenlauf statt 100-Meter-Sprint

Einen solchen Award bekommt man nicht mal eben so. Er beweist, dass unser Engagement für den Kunden keine Eintagsfliege, sondern auf Dauer angelegt ist. AGCO vergibt den Award jedes Jahr in sechs Kategorien. Wir haben die Auszeichnung für 2016 in der Kategorie „Ersatzteile“ erhalten. In dieser Kategorie nimmt die Jury in erster Linie die Aspekte Performance, Qualität und Service unter die Lupe. Bei allen dreien haben wir in 2016 geglänzt – und zwar dauerhaft. Manche Lieferanten schaffen das vielleicht ein oder zwei Monate lang. Wir waren die ganze Zeit durchweg Spitze – und deswegen haben wir uns die Lorbeeren auch verdient.

Supplier Award

Performance, Qualität und Service sind kein 100-Meter-Lauf, bei dem man sich mal kurzfristig anstrengen muss. Performance, Qualität und Service gehören in die Kategorie „Langstreckenlauf“. Hier muss man Ausdauer haben und zeigen. Natürlich kann es mal einen Ausrutscher geben. Aber dann beweisen wir auch, dass wir schnell und richtig reagieren. Letzten Endes geht es darum, den Kunden zufrieden zu stellen. Das weiß nicht nur ich, das wissen nicht nur die Leute im Service, das haben alle Kolleginnen und Kollegen verinnerlicht – und genau deswegen funktioniert es auch so gut.

Supplier Award

Ansporn für 2017

Gleichzeitig soll der Award auch ein Ansporn sein, weiterhin genauso gut zu bleiben. 2017 wird uns vor neue Herausforderungen stellen: Unser Kunde AGCO will sich weiter internationalisieren – und wir wollen mit ihm zusammen wachsen. Das bedeutet zum Beispiel, dass wir stärker mit unseren weltweiten Niederlassungen zusammenarbeiten. Gerade in Südamerika haben wir ein super Image beim Kunden. Zudem wird es eine stärkere internationale Abstimmung geben, was Preise, Lieferfristen oder Qualität angeht. Über eins bin ich mir jedoch sicher: Wenn wir alle weiterhin die Zufriedenheit des Kunden an oberste Stelle stellen, werden wir auch in diesem Jahr wieder erfolgreich sein.