In diesem Jahr feiern wir bei MANN+HUMMEL Brasilien das 10. Jahr unseres traditionellen „Domingo Ecológico“ (Spanisch für „Sonntag der Umwelt“) und unserer Partnerschaft mit dem Stadtrat von Indaiatuba und seinem Amt für Bildung. Bei diesen „Sonntagen der Umwelt“ stehen die soziale Inklusion und eine Sensibilisierung für Umweltbelange und Nachhaltigkeit im Gemeinwesen an unserem Standort im Vordergrund.

Sensibilisierung am Sonntag

Dieser „Sonntag der Umwelt“ findet sechsmal im Jahr an der Städtischen Umweltschule „Bosque do Saber“ in Indaiatuba statt. Die „Bosque do Saber“ wurde als Ergänzung zu den an den staatlichen und privaten Regelschulen stattfindenden Aktivitäten im Bereich der Umwelterziehung ins Leben gerufen. Ziel dieser Schule ist es, Schulkinder im Alter von 6 bis 11 Jahren und auch Lehrer näher mit der Natur in Berührung zu bringen. Zu den Hauptanliegen des Projekts zählen:

  • Schaffung eines Bewusstseins für Biodiversität
  • Anegen von Veränderungen in den täglichen Gewohnheiten im Sinne der Bewahrung von Natur und Umwelt
  • Herausbildung von Multiplikatoren, die solche Veränderungen auslösen können
  • Förderung des Zusammenhalts von Gemeinwesen und Mitarbeitern

Der „Sonntag der Umwelt“ steht der örtlichen Öffentlichkeit und allen Mitarbeitern und ihren Kindern offen. Die Veranstaltungen beginnen am Nachmittag mit interaktiven Spielen und setzten sich mit öko-pädagogischen Workshops fort. In diesen Workshops arbeiten wir mit recycelbaren Materialien, pflanzen Stecklinge und erzählen Geschichten (Öko-Reading).

Kinder am Sonntag der Umwelt

Es werden kleine Theaterstücke zu aktuellen Themen des Umweltschutzes aufgeführt. Die anschauliche Darbietung dieser Themen regt das Publikum zum Nachdenken über die Auswirkungen ihres täglichen Verhaltens auf die Umwelt an. Zusätzlich zu den bewusstseinsbildenden Theateraufführungen wurde im Jahr 2011 das Projekt „Öko-Filme“ ins Leben gerufen. Dabei handelt es sich um ein „Film-Theater“, in dem Filmproduktionen aufgeführt und Anstöße zur kulturellen und persönlichen Weiterentwicklung gegeben werden.

soziale Projekte in Brasilien

Mit Blick auf die junge Generation

Im Rahmen der öko-pädagogischen Workshops wird Kindern vermittelt, wie sie aus recycelbaren Materialien Spielzeug und andere nützliche Dinge fertigen können. Kinder sind hervorragende Multiplikatoren. Aus diesem Grund fördert MANN+HUMMEL unter anderem auch Projekte der Frühpädagogik und damit die Herausbildung eines hohen Umweltbewusstseins in der heranwachsenden Generation.

Sonntag der Umwelt in Brasilien

Im Jahr 2010 hat MANN+HUMMEL den Öko-Raum an der „Bosque do Saber“ finanziell unterstützt. Er soll Projekte zu „Öko-Reading“ und „Öko-Games“ fördern, und enthält neben einer kleinen Bibliothek einen Bereich für Spiele und Puppenspielaufführungen. Im selben Jahr hat MANN+HUMMEL Brasilien einen Teil seiner Steuerrückerstattung dem „Stadtrat für die Rechte von Kindern und Jugendlichen“ gespendet und konnte sich dafür über das Zertifikat „Besonders kinderfreundlich“ freuen.

Garten für einen guten Zweck

Das bisher Erreichte

Bei einem Blick auf die vergangenen 10 Jahre können wir auf das Erreichte sicherlich stolz sein. Im Laufe der Jahre hat der „Sonntag der Umwelt“ einige hervorragende Ergebnisse erzielt. Hier seien nur einige genannt:

  • Steigerung des Umweltbewusstseins
  • Förderung von Umwelt-Aktivitäten bei Kindern und ihren Familien
  • Ansporn zur Wiederverwendung von recyclingfähigen Materialien
  • Ansprechen von mehr als 180.000 Menschen, bei einer durchschnittlichen Beteiligung von etwa 300 Teilnehmern je Veranstaltung
  • Auspflanzung von mehr als 400 Stecklingen
  • Spenden von mehr als 40.000 Büchern für Öko-Reading und zur Weitergabe an Schüler im Gemeinwesen

Bosque do Saber

Wir von MANN+HUMMEL Brasilien werden auch in Zukunft unsere Beziehung mit der Bosque do Saber pflegen und noch mehr unserer Mitarbeiter und Gemeindemitglieder zur Teilnahme ermutigen. Der nächste Schritt zur Intensivierung unserer Teilhabe wird darin bestehen, unsere Mitarbeiter für eine ehrenamtliche Tätigkeit an der Bosque do Saber und für ihre Mithilfe beim „Sonntag der Umwelt“ und bei anderen Projekten zu gewinnen.