Um wirklich zufrieden zu sein, sollte man nicht nur etwas für sich selbst tun, sondern auch für andere. So verhält sich das auch mit der Mitarbeiterzufriedenheit. Seit einer Mitarbeiterumfrage 2011 haben wir viel über Verbesserungen für unsere Kolleginnen und Kollegen diskutiert. Die eingeleiteten Maßnahmen reichten dabei von Verbesserung des Informationsfluss über den Ausbau der Gesundheitsvorsorge am Arbeitsplatz bis hin zu vielen Sportaktivitäten, die Mitarbeiter für ihre Kollegen organisieren. Die Zufriedenheit der Mitarbeiter stieg, doch einen guten Arbeitsplatz zu haben, heißt eben nicht nur an sich zu denken, sondern auch etwas für andere tun.

MANN+HUMMEL und die Speyerer Tafel

Sammlung für die Speyerer Tafel

Daher wurde im November 2013 zum zweiten Mal für die Speyerer Tafel gesammelt. Die Idee kam schnell, denn nicht nur unser heute pensionierter Versandleiter Herr Herklotz arbeitet hier ehrenamtlich mit, auch viele Kollegen engagieren sich nach ihrer Arbeit bei der Tafel. Daher war auch bekannt, dass der gemeinnützige Verein auf jede Spende angewiesen ist.

Die Speyerer Tafel e.V. unterstützt bedürftige Menschen, gleich welchen Alters oder Nationalität. Voraussetzung hierfür ist der Nachweis der Bedürftigkeit (Sozialhilfe, Arbeitslosigkeit, Asyl, kleine Rente, geringes Einkommen, kinderreiche Familien, Alleinerziehende etc.). Allen Bedürftigen wird ein Berechtigtenausweis ausgestellt. (siehe www.speyerer-tafel.de). Obwohl Speyer eine recht wohlhabende Stadt ist, kommen zu den wöchentlichen Essensausgabeterminen insgesamt mehr als 500 Personen.

Spendenkisten mit Lebensmitteln und Spielsachen

Wie bei vielen anderen Aktionen war auch diese eine gemeinschaftliche Aktion. Die Kollegen der Logistik organisierten stabile Kartons, die Mitarbeiter aus der Fertigung räumten Plätze für die Kisten frei, die Marketingabteilung kümmerte sich um die Werbung und das Team vom Gebäudemanagement half beim Leeren und Sammeln. Durch die enge Zusammenarbeit mit der Tafel entstand eine Liste, die die Kollegen darüber informierte, dass vor allem Grundnahrungsmittel benötigt werden.

Bei unserer Sammlung 2012 haben wir bereits zehn große Spendenkisten voll bekommen. 2013 kamen über 15 randvoll gepackte Kartons zusammen, liebevoll gefüllt mit Lebensmitteln, Süßigkeiten und Spielsachen. Besonders bei den Spielsachen sah man, wie hilfsbereit die MANN+HUMM´ler in Speyer sind. Vieles war Originalverpackt und fand so einen schönen Platz unter einem Weihnachtsbaum für ein Kind.

MANN+HUMMEL und die Speyerer Tafel

Die Sammlung für die Tafel ist für mich ein Beispiel dafür, wie einfach es ist etwas Gutes zu tun. Es ist nicht mehr nötig als ein bisschen gemeinsames Engagement – und die MANN+HUMMEL Mitarbeiter weltweit haben schon bei vielen Aktionen bewiesen, dass sie genau hierin super sind.

Dass wir nächstes Jahr in Speyer zum dritten Mal für die Tafel sammeln ist Ehrensache, im Frühjahr wartet allerdings eine andere Aktion, auf die 650 Kollegen. Am 2. April wird erneut Blut gespendet. Auch das zeigt das gesellschaftliche Engagement der Speyerer Kollegen.