Als Country Manager für MANN+HUMMEL Kolumbien leite ich seit dem 2. Januar 2017 den Aufbau unseres neuen Standorts mitsamt allen Aktivitäten vor Ort.  In nur vier Monaten haben wir den Start-up-Prozess hinter uns gebracht, sodass wir am 1. Mai die volle Verantwortung für die Geschäftsentwicklung in Kolumbien, Ecuador und Peru übernehmen konnten – ein wichtiger Meilenstein für uns. Das Team von MANN+HUMMEL Kolumbien besteht derzeit aus fünf Kollegen – noch, denn im Rahmen unseres zweiten Expansionsschrittes sind wir gerade auf der Suche nach drei weiteren Mitarbeitern.

Vielfalt und Offenheit hatten während der Personalsuche oberste Priorität. Daher dürfte es wohl kaum überraschen, dass unsere neuen Kollegen von großen Ölmultis, weltweit führenden Lagerherstellern und auch sehr bekannten Filterunternehmen kommen. Wir bei MANN+HUMMEL Kolumbien haben – genau wie die MANN+HUMMEL Gruppe als Ganzes – eine klare Vorstellung davon, wie sich unsere Vision „Leadership in Filtration“ mit Leben erfüllen lässt. Die Zutaten für unser Erfolgsrezept lauten: Kundennähe, profunde Marktkenntnisse, enge Zusammenarbeit und ständige Fortbildung auf Vertriebs- und Werkstatt-/Kundenebene.

Eröffnung Büro in Kolumbien

Unsere kontinuierlichen Fortbildungsmaßnahmen setzen solide Technik- und Vertriebskompetenzen voraus. Wer sich noch nie mit Filtern befasst hat, wird staunen, wie umfangreich und komplex das Angebot an Filtern ist. Um unsere technischen Kompetenzen weiterzuentwickeln, haben wir daher Ende März an einer einwöchigen Schulung in unserem MANN-FILTER Produktionswerk in Argentinien teilgenommen. Anfang April folgten weitere Trainings in der WIX-Filter Niederlassung Miami sowie im Produktionswerk, MDC und Hauptsitz am Standort Gastonia.  Mit Begeisterung erlebten mein Team und ich, welchen Stellenwert Qualität bei uns hat, und das in jeglicher Hinsicht: angefangen bei den Rohstoffen über die Produktionsprozesse bis hin zu unseren Mitarbeitern – letztere an erster Stelle!  Besonders faszinierend war für uns, wie viel Forschung, Entwicklung und Technologie die MANN+HUMMEL Group in jedes einzelne Filterprodukt investiert, bevor es auf den Markt kommt.

Standort Kolumbien

An allen Standorten – Argentinien, Miami, Gastonia – wurden wir von unseren MANN-FILTER und WIX-Filter Kollegen am Flughafen abgeholt, und im Empfangsbereich der Standorte hieß uns die MANN+HUMMEL Group mit Schildern mit unseren Namen willkommen. Beim Anblick der Schilder sagte einer meiner Kollegen zu mir: „MANN+HUMMEL ist eine Familie. Ich fühle mich wie zu Hause.“ Wohin wir auch kamen, auf dem Weg zum Hotel imponierte uns ein ums andere Mal die Gastfreundlichkeit unserer Kollegen.

Deshalb möchte ich dem Management und allen unseren Kollegen in Argentinien, Miami und Gastonia von Herzen für die großartige Unterstützung bei der Organisation unserer Schulungen und für den herzlichen Empfang danken. Ein weiterer Grundpfeiler unserer Strategie ist die Nähe zum Kunden. Aus diesem Grund empfing MANN+HUMMEL Kolumbien als Gastgeber der Internationalen Zwischenhändlerkonferenz in Bogotá Anfang April unsere Vertriebspartner aus ganz Südamerika. Bei dieser einmaligen Gelegenheit konnten wir viele erfahrene Zwischenhändler aus Argentinien, Bolivien, Chile, Ecuador, Kolumbien, Paraguay und Peru kennenlernen. Einen besseren Rahmen hätten wir uns zur offiziellen Eröffnung unserer Niederlassung in Bogotá kaum wünschen können.

Am Dienstag, dem 4. April, begrüßten wir unsere Kunden zwischen 14 und 16 Uhr mit einem leichten Mittagessen. Danach veranstalteten unsere argentinischen Kollegen ein Fußballspiel, an dem alle Ankömmlinge ihren Spaß hatten. Am Abend erwartete alle Gäste ein exquisites Diner in einem hervorragenden Restaurant nur zwei Blocks vom Hotel entfernt. Der zweite Tag stand ganz im Zeichen der Kundennähe: Bei einem Tagesausflug außerhalb Bogotás hatten wir ausreichend Gelegenheit, einander besser kennenzulernen. Dazu hatten wir verschiedene Aktivitäten für unterschiedliche Geschmäcker organisiert. Besonderer Beliebtheit bei unseren Kunden erfreute sich ein Kletterfelsen, wie auf dem Bild unten zu sehen ist.

Standort Eröffnung MANN+HUMMEL

Den Donnerstag füllte eine ganztägige Konferenz, auf der wir unsere Ergebnisse von 2016, unsere Vorgaben für 2017 und unsere Geschäftsstrategien präsentierten – all dies mit der Absicht, unsere südamerikanischen Automotive-Aftermarket-Zwischenhändler standortübergreifend auf die Ziele von MANN+HUMMEL einzuschwören. Mittags genossen wir ein köstliches und obendrein unterhaltsames Essen in einem japanischen Restaurant nur fünf Minuten Fußweg von der Niederlassung von MANN+HUMMEL Kolumbien entfernt. Nach diesem langen Arbeitstag hatten wir Gelegenheit zum Entspannen. Und wo könnte man in Bogotá besser entspannen als in einem der angesagtesten Restaurants der Stadt, das für seine einzigartige, stimmungsvolle Atmosphäre berühmt ist? Schließlich geht es uns darum, zu unseren Kunden vertrauensvolle Beziehungen aufzubauen und ihnen guten Service zu bieten.

Neueröffnung MANN+HUMMEL Kolumbien

Netzwerken und Wissensaustausch sind meiner Meinung nach besonders gut geeignet, um unsere personellen Kompetenzen bei MANN+HUMMEL Kolumbien weiterzuentwickeln. Mit einer Reihe von Produkteinführungen, soliden technischen Schulungen, umfangreichem Marktwissen, vertrauensvollen Kundenbeziehungen und herausragendem Service möchten wir unsere Zwischenhändler und Kunden tatkräftig unterstützen und so neue Einnahmequellen erschließen. Unser neuer Standort in Kolumbien bietet perfekte Voraussetzungen für die Zusammenarbeit, da wir hier auf Tuchfühlung zu unseren Zwischenhändlern und Kunden arbeiten. Daher bin ich sehr zuversichtlich, dass wir auf diese Weise unsere Kooperation noch intensiver und effektiver gestalten können. Unterm Strich wollen wir vor allem zwei Ziele erreichen: mehr Marktdurchdringung und eine Steigerung unseres Umsatzes.