Die bayerische Sprichwort „mid guadn Beispui voro“ ist bei uns am niederbayrischen MANN+HUMMEL-Standort in Marklkofen nicht nur eine leere Phrase. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, Vorreiter einer familienfreundlichen Arbeitswelt zu sein. In der Praxis sieht das wie folgt aus: Unseren Mitarbeitern in Marklkofen stehen über 110 verschiedene Arbeitszeitmodelle zur Verfügung. Ich persönlich habe im Anschluss an meine Elternzeit davon Gebrauch gemacht. Die Mitarbeiter profitieren, weil ihre individuellen Bedürfnisse berücksichtigt werden, gleichzeitig gewinnt MANN+HUMMEL an Flexibilität. Was will man mehr?

Ralf Schäfer mit Kindern

Teilzeitarbeit gibt es in allen erdenklichen Formen

Der Arbeitsalltag von mehreren hundert Frauen und Männer am Standort Marklkofen orientiert sich an deren Lebensphase. Teilzeitarbeit gibt es in allen erdenklichen Farben und Formen – ob nur samstags, jede zweite Woche Frühschicht, nur Freitag Spätschicht,… Fast jeder vierte Mitarbeiter nutzt die Möglichkeit, seine Woche auf die persönlichen Bedürfnisse und Schauplätze des Lebens anzupassen.

Doch Familienfreundlichkeit bedeutet bei MANN+HUMMEL mehr als nur Arbeitsteilzeitmodelle: wir fördern aktiv die Elternzeit für Väter, wir unterstützen Mitarbeiter bei der Pflege Familienangehöriger über die gesetzlichen Bestimmungen hinaus. Wir veranstalten Familientage und informieren in der „Mittelpunkt Mensch“-Broschüre über Extra-Zusatzleistungen, die allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Standort Marklkofen neben dem betrieblichen Weiterbildungsprogramm angeboten wird.

Elternzeit – mit der Familie flexibel Zeit verbringen

Von der aktiven Förderung der Elternzeit konnte ich schon persönlich profitieren. Als unser drittes Kind zur Welt kam, stand zwei Monate lang fett „Vaterzeit“ in meinem Kalender. Ich konnte in den ersten Wochen nach der Geburt zu Hause bei meiner Familie sein, mich intensiv um meinen Sohn kümmern und die wertvolle Zeit mit meiner Familie genießen. An meinen Vaterschaftsurlaub denke ich gerne zurück – eine Zeit, die ich in meinem Leben auf keinen Fall missen möchte. In Anschluss an die Elternzeit hatte ich dann die Möglichkeit, meine wöchentliche Arbeitszeit geringfügig zu reduzieren. Ich finde es klasse, dass MANN+HUMMEL so auf die Erfordernisse der Mitarbeiter reagiert und uns Vätern eine flexiblere Zeit mit unseren Familien ermöglicht. Das gebe ich automatisch zurück, weil ich zufriedener und motivierter bei der Arbeit bin!

Ralf Schäfer mit KindernDie Vereinbarkeit von Familie und Beruf wird zudem optimal durch die Gleitzeitregelung unterstützt. So kann ich auch schon mal um 15:00 Uhr zu Hause sein und mit meinen Kindern etwas unternehmen. Jeden Montag gehe ich mit meiner Familie einer unserer Lieblingsbeschäftigungen nach: Baden im Caprima Spaßbad in Dingolfing. Für meine beiden „Wasserratten“ Hannah und Noah ist das jede Woche ein Highlight und für mich die Chance, intensive Familienzeit mit meiner Kindern zu erleben!

Ich bin ein Familienmensch. Aus diesem Grund gibt es für mich nichts besseres, als in einem Unternehmen zu arbeiten, das Familie wertschätzt und selbst wie eine große Familie ist.