Als Servicetechniker bei MANN+HUMMEL VOKES AIR UK sind mein Kollege Wayne Young und ich für die Ausrüstung mit Filtern und damit verbundene Arbeiten zuständig. Wir haben soeben eines der umfangreichsten Filterwechsel für Luftansaugfiltersysteme in Großbritannien, wenn nicht sogar weltweit, abgeschlossen.

Der umfangreichste Filterwechsel

Terminal 5 ist das Kronjuwel des Flughafens Heathrow, Komfort für Fluggäste und Mitarbeiter hat dort oberste Priorität. Saubere Luft spielt dabei eine Hauptrolle.

Die FILTER-WERTE in der Servicetechnik

Unsere Arbeit kann durch Anwendung unserer FILTER-Werte beschrieben werden:

F – Filtration. In dieser Anlage wird unser Spitzenmodell Revo II eingesetzt. Dieser Luftfilter entfernt bis zu 85 % aller Verunreinigungen von 0,4 Mikrometer und größer aus der Luft. Insgesamt sind 726 Filter in drei Bänken gruppiert. Jede Bank misst 11×11 m. Zusammengenommen können sie sagenhafte 2.500.000 m3 /h Ansaugluft filtern.

I – Installation. Unsere Aufgabe als Servicetechniker besteht darin, alle schmutzigen Filter zu entfernen, die neuen Produkte einzubauen und sicherzustellen, dass das Filtersystem dem Kunden in tadellosem Zustand übergeben werden kann. In diesem Fall mussten wir das innerhalb von fünf Nächten über die Bühne bringen, weil eine Auswechslung bei Tag aufgrund der dadurch entstehenden Betriebsunterbrechung unmöglich ist. Außerdem mussten wir sämtliche Heizspiralen mit dem Hochdruckreiniger säubern, um das System vom Schmutz zu befreien, das sich in den letzten zwölf Monaten angesammelt hatte.um das System vom im Laufe der letzten zwölf Monate angesammeltem Schmutz zu befreien.

L – Logistik. Insgesamt mussten 165 Kartons  in denen die verschmutzten Filter eingepackt waren,, entsorgt werden. Dann mussten die neuen Filter die Sicherheitskontrolle durchlaufen, vom Lagerbereich zum Terminal transportiert  dann eingebautt werden. Für uns war das auch ein ausgezeichnetes Krafttraining.

T – Testen. Nach der Installation wird getestet, ob das System die gewünschten und geforderten Werte einhält und einwandfrei läuft.E – Energieeinsparung Unser Spitzenprodukt, der Niedrigenergiefilter Revo II hat ein Leistungsprofil, das eine Senkung des Energiebedarfs von 2.250.000 kWh von Standardfiltern auf nur 1.200.000 kWh ermöglicht. Dies wiederum reduziert die CO2Emissionen um 600 Tonnen pro Jahr.

R – Risikomanagement. Alle Prozesse und Verfahren sind ausgelegt, um potenzielle Risiken für das Personal, Mitrbeiter und Fluggäste in einem stark regulierten Umfeld zu verringern.

Alles in allem ein sehr angesehener Job, der allerdings sehr ermüdend ist, weil er unseren normalen Schlafrhythmus durcheinander bringt. Und jetzt ab ins Bett!

Weitere Informationen zu Lösungen im Bereich industrielle Luftfiltration.