Beim Girls’ Day bei MANN+HUMMEL in Himmelkron treffe ich Jasmin (14 J.) und Vanessa (13 J.). Die beiden Schülerinnen interessieren sich für technische Berufe und wollen sich informieren, welche Ausbildungen bei uns angeboten werden. Außerdem hatten die Mädchen die Gelegenheit, einen mechanischen Roboter, einen „Rope Dancer“ zusammenzubauen. Wie ihr Tag bei MANN+HUMMEL verlief, erzählen sie mir im Interview.

Vanessa, Jasmin, schön Euch zu sehen. Warum macht Ihr bei unserem Girls’ Day hier in Himmelkron mit?

Vanessa: Meine Mutter arbeitet hier im Unternehmen. Ich war daher schon mal bei einem Familientag im Werk. Heute hat mich vor allem interessiert, welche technischen Berufe und Ausbildungen bei MANN+HUMMEL angeboten werden.

Jasmin: Ich möchte mir möglichst viele verschiedene Berufe anschauen, um dann entscheiden zu können, in welche Richtung ich später gehen werde. Eine technische Ausbildung kann ich mir schon gut vorstellen. Ich war insgesamt schon drei Mal bei einem Girls’ Day dabei und habe mir jedes Mal ein anderes Unternehmen angeschaut.

Vanessa: Auch bei mir ist es das dritte Mal. Ich war vorher schon in einer Lackiererei und im Büro der Landtagsvizepräsidentin Inge Aures. MANN+HUMMEL fand ich bislang jedoch am interessantesten.

Was habt Ihr heute denn alles erlebt? 

Vanessa: Wir haben mit einem Rundgang durch die Produktion angefangen, wo uns einzelne Maschinen erklärt wurden. Spannend fand ich vor allem die Fertigungslinien, in denen aus Vließstoff Schritt für Schritt fertige Filterelemente entstehen. Anschließend waren wir in der Instandhaltung, wo die Maschinen und Anlagen gewartet werden.

Jasmin: Als technische Übung haben wir einen Rope Dancer zusammengeschraubt, verkabelt und gelötet. Den dürfen wir dann mit nach Hause nehmen.

Girls’ Day Himmelkron

Rope Dancer

Welche Ausbildungsberufe habt ihr heute denn kennengelernt?

Vanessa: Den Elektroniker für Betriebstechnik und den Industriemechaniker. Der Elektroniker installiert und repariert elektrische Anlagen, der Mechaniker stellt Geräte und Maschinen aus Metall oder Kunststoff her.

Wären das Berufe, die Ihr Euch vorstellen könnt, auch wenn es typische Männerberufe sind?

Vanessa: Eigentlich schon. Was Jungs können, können Mädchen doch schon lang’. Wir haben auch in der Schule öfter mit Holz oder Metall gearbeitet.

Jasmin: Ich könnte es mir im Prinzip auch vorstellen. Ich möchte aber auf jeden Fall einen Job, der mir Spaß macht, wo ich jeden Morgen gerne hingehe.

Da habt Ihr ja schon die richtige Einstellung. Ich bedanke mich sehr für das Gespräch und wünsche Euch für die Zukunft alles Gute.

 

Ausbildungssteckbrief  Elektroniker für Betriebstechnik

Elektroniker f. Betriebstechnik

 

 

 

 

 

 

Ausbildungssteckbrief Industriemechaniker

Industriemechaniker