Happy Birthday MANN+HUMMEL BlogHeißt es jetzt der oder das Blog? Das war zum Start des MANN+HUMMEL Unternehmensblogs die meist gestellte Frage. Ob nun männlich oder Neutrum – laut Duden ist übrigens beides richtig – wir feiern heute unseren ersten Blog-Geburtstag! Vor einem Jahr, also genau am 11. Juli 2013, drückten wir zum ersten Mal auf das Knöpfchen „Veröffentlichen“ – und mit dem Beitrag  „Start frei“ erblickte unser Blog das „Licht der digitalen Welt“.

Großes Interesse am Blog

Anders als beim privaten Bloggen, liegen zwischen der Idee und dem ersten Blogeintrag allerdings nicht nur ein paar Clicks und erste Zeilen. Bevor wir wirklich durchstarten konnten, zogen Wochen der Vorbereitung und der Abstimmungsprozesse ins Land. Das Interesse seitens der Mitarbeiter zu bloggen war von Anfang an da, aber es herrschte noch viel Unsicherheit: Was interessiert die Leser? Wie soll die Story aussehen? Wie schreibe ich verständlich und nicht im Fachjargon? Deshalb versuchen wir – die Blogredaktion –  allen Bloggern diese Unsicherheit zu nehmen und stehen jederzeit mit Tipps zur Verfügung.

Ein Blog für Geschichten weltweit

Inzwischen kommen immer mehr Kollegen von allen Standorten weltweit auf uns zu, mit dem Wunsch zu bloggen. Über das Jahr durften wir mit zusehen, wie unser Blog wächst: an Artikeln, an Autoren und nicht zuletzt an Ihnen, den Lesern.

Mittlerweile haben über 90 Kolleginnen und Kollegen weltweit rund 200 interessante Geschichten bei MANN+HUMMEL erzählt: Sei es über den firmeneigenen Kindergarten in Tschechien, die spannenden Erlebnisse eines Praktikanten in Shanghai oder die Erfahrungen einer mexikanischen Kollegin in ihrer Rolle als Führungskraft.

Aber auch Technikinteressierte kommen auf ihre Kosten. Was hat die Entwicklung der Zahnriemenabdeckung mit meterhohen Schneewehen zu tun? Warum spielt Filtration auch in der Elektromobilität ein Thema? Und wie bringen unsere Akustikingenieure den verlorenen Sound zurück?

Danke an alle Blogger!

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei den vielen Bloggern bedanken, die das Blog mit ihren Geschichten unterstützen und allen MANN+HUMMEL – Interessierten einen „Blick hinter die Kulissen“ bieten. Und ein großes Dankeschön geht auch an unsere Leser, die unseren Blog erst zu dem machen, was er heute ist: eine lebendige Kommunikationsplattform, auf der zunehmend kommentiert und sich ausgetauscht wird.

Und zu guter Letzt möchte ich gerne noch eine Frage beantworten, die uns vor und seit Start des Blogs immer wieder gestellt wird: Warum haben wir überhaupt einen Blog und sind nicht einfach nur in einem sozialen Netzwerk wie z.B. Facebook vertreten?  Unser Unternehmensblog hat den Vorteil, dass die Daten auf unserem eigenen Server liegen und wir somit sämtliche Rechte an den originären Blog-Inhalten behalten. (Wussten Sie z.B. dass Sie mit der Nutzung von sozialen Netzwerken die Rechte für die Inhalte, die Sie dort posten, an das das Netzwerk abtreten? Diese unterliegen dann den AGBs des Netzwerkbetreibers). Vorteil ist auch, dass unsere Beiträge beliebig lang sein können und wir in der Gestaltung frei sind. Alle Artikel sind zudem öffentlich und können von jedem Internet-Nutzer uneingeschränkt gelesen, kommentiert und geteilt werden. Man muss dafür nicht bei einem sozialen Netzwerk angemeldet sein.

Das heißt aber nun nicht, dass wir uns nur auf das bloggen beschränken. „Die Mischung macht’s“ und durch die vielfältige Vernetzung unserer Blogbeiträge mit Social Media Kanälen erhöhen wir die Reichweite der Artikel.

Möchten Sie gerne ab jetzt regelmäßig über unsere neuen Blogbeiträge informiert werden? Dann abonnieren Sie doch den Blog RSS Feed, oder folgen Sie uns bei Twitter, LinkedIn, Xing und Google+. Wir freuen uns auf Ihre Kommentare, Retweets, Favorisierungen, etc.

Und natürlich freuen wir uns über jeden neuen Blogger! 🙂