IAA 2013 in der PresseIn wenigen Tagen beginnt die Internationale Automobilausstellung in Frankfurt. Die IAA gilt neben dem Genfer Autosalon als wichtigste Fahrzeugmesse weltweit. Zahlreiche Fahrzeughersteller und Zuliefererbetriebe nutzen das Branchentreffen, um der Öffentlichkeit Neuheiten und Jahreshighlights zu präsentieren. Und natürlich ist die Automobilausstellung auch ein Medienevent, das vom Fernsehen sowie Print- und Onlinemedien begleitet wird.

Im Vorfeld der IAA haben die MANN+HUMMEL Mitarbeiter verschiedene Presseberichte zu diesem Thema entdeckt. Hier die Übersicht:

Spiegel Online“ wartet mit einem eigenen IAA-Spezial auf und behandelt vor allem automobile Zukunftsthemen wie vernetztes Fahren und alternative Antriebe.

Die „Süddeutsche Zeitung“ sammelt alle IAA-Artikel auf einer eigenen Themenseite. Mit dabei sind verschiedene Fahrzeugvorstellungen sowie eine Bildergalerie.

Auch die „Frankfurter Allgemeine Zeitung hat auf der Website Artikel zur IAA zusammen gefasst. Neben einem Hallenplan findet sich hier z.B.  Berichte über den neuen BMW X5, den Citroen C4 Picasso, den Renault Captur TCE90 und den Audi RS7 Sportback.

Die Autoren von „Welt online“ stellen in ihrem Artikel den Messestand von BMW vor. Der Automobilhersteller hat sich „eine überdimensionale Carrerabahn“ in die Halle gebaut und lässt darauf sein neues Elektromobil i3 in Endlosschleife fahren.

Auch das Fachblatt „Auto Motor und Sport“ berichtet ausführlich über die Automobilmesse und stellt zahlreiche Artikel, Bildergalerien und Videos zu verschiedenen Fahrzeugen und Herstellern zur Verfügung.

Genauso empfehlenswert sind die Sonderseiten von „Auto Bild“. Neben zahlreichen Artikeln findet sich hier auch ein Gewinnspiel, bei dem Sie unter anderem Reifengutscheine und weiteres Zubehör gewinnen können.

Das Fachblatt „Automobil Industrie“ präsentiert Nachrichten und Berichte rund um die IAA und stellt in manchen Artikeln auch Neuheiten unterschiedlicher Zuliefererbetriebe vor.

Die Branchenzeitung „Automobilwoche“ hat ein Themenspezial zur IAA erstellt. Neben Testberichten und Fahrzeugvorstellungen gibt es hier auch Hintergrundberichte zu Fords neuem Kundenbindungsprogramm oder zur Historie des Porsche 911er.

Automobil Produktion“ legt den Fokus auf informative Hintergründe und analysiert beispielsweise das Absatzjahr 2013 oder macht den Streit um die Förderung von Elektroautos zum Thema.

Die „Autozeitung“ stellt  die Neuheiten und Fahrzeugpremieren auf der IAA vor.

Aber auch international ist die IAA ein Thema und in den Medien präsent.

Auf der Sonderseite „Frankfurt Motor Show“ haben die „Automotive News Europe“ zahlreiche Artikel zur Messe gesammelt und stellen zum Beispiel Jaguars neues C-X17 Konzept vor.

Die britische Rundfunkanstalt BBC macht die Messe zum Thema und stellt in Bildergalerien, Fotos und Texten die Highlights der „Frankfurt Motor Show“ vor.

Die „Chicago Tribune“ hat in Ihrem Vorschau-Artikel zur IAA besonderes Augenmerk auf Modelle gelegt, die den amerikanischen Markt interessieren.

Planen auch Sie den Besuch auf der IAA? Dann können Sie sich mit diesen Artikeln auf die Messe einstimmen und wissen schon im Vorfeld über die wichtigen Highlights Bescheid.

MANN+HUMMEL finden Sie übrigens wie gewohnt in Halle 8, Stand F2.0. Wir freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch!

IAA