Die IFAT gilt heute als die Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft. Ebenso wie wir, MICRODYN-NADIR, feiert die IFAT dieses Jahr ihr 50 jähriges Jubiläum. In der IFAT-Woche jagte ein Ereignis das nächste – eine Woche voller Highlights! Es fing alles wie gewöhnlich an: Anreise am Sonntag vor der Messe zur Standabnahme. Bis auf ein paar wenige Kleinigkeiten alles im Lot. Alle Utensilien und Broschüren an Ihren Platz sortiert, konnte ich also beruhigt den Arbeitstag in München beenden und mich auf den Start der IFAT am nächsten Tag freuen.

Punkt 8 Uhr am kommenden Morgen findet sich also das hochmotivierte MICRODYN-NADIR-Team am Stand A2 227 ein. Letzte Vorbereitung also getroffen und schon sind alle Kollegen bereit und voller Vorfreude auf die Eröffnung der Messe um 9 Uhr und die ersten Standbesucher. Die IFAT ist für uns die wichtigste Messe in der Branche und die ultimative Plattform für die Präsentation der Neuheiten.

Mirodyn-Nadir

Eine Produktsymbiose der besonderen Art

So fing die Woche auch mit dem ersten Highlight an. Am Montag den 30. Mai präsentierten wir gemeinsam mit der Firma HUBER offiziell unser gemeinsames Meisterstück. Das neue VRM®-Modul mit insgesamt 9200 m2 Membranfläche pro Modul. Das besondere an dieser Innovation ist, dass die Firma HUBER nun für Ihr rotierendes System unsere einzigartige Membranlaminattechnologie einsetzt. Diese wird sonst nur in unserem BIO-CEL® MBR-Modul eingesetzt. Die Membranlaminattechnologie zeichnet sich dadurch aus, dass sie das Modul zum Einen rückspülbar macht und über einen Selbstheilungsmechanismus verfügt und zum Anderen sorgt sie für extrem gute und zuverlässige Ablaufwerte. Mit dieser Produktsymbiose ist uns definitiv ein bahnbrechender Fortschritt in der MBR-Technologie gelungen.

SMART. SAFE. und SIMPLE. – Die BIO-CEL® Erfolgsstory geht weiter

Auch auf unserem MICRODYN-NADIR-Stand zeigten wir der Welt unser neustes Produkt. Das BIO-CEL® L. Dieses Produkt ist weniger eine Innovation als ein BIO-CELweiterer Schritt in der Erfolgsgeschichte und Evolution der BIO-CEL® Produktreihe, unserem getauchten Membranmodul für Membranbioreaktoren auf Flachmembranlaminatbasis. Angefangen mit einst 10 m2 pro Modul stellten wir im Jahr 2014 unser BIO-CEL® XL mit 1920 m2 Membranfläche pro Modul vor. Zuvor immer mit Membran-Kassettenkonfiguration und PVC-Rahmen haben wir uns bei unserem XL Modul für eine Edelstahlkonfiguration mit vier Membranpaketen in einem Edelstahlrahmen entschieden. Diese konstruktive Veränderung ermöglichte uns eine Steigerung der Stabilität und eine deutliche Erhöhung der Packungsdichte pro Modul. Nachdem sich dies als Erfolgsstory herausstellte beschlossen wir nun als logische Konsequenz die tollen Eigenschaften des BIO-CEL® XL auch in der Größe von 480 m2 anzubieten.

Ein halbes Jahrhundert MICRODYN-NADIR – Das muss gefeiert werden!

Nachdem wir am Montag bereits Zusammen mit der Firma HUBER in aller Munde waren folgte am Dienstag unser zweites Highlight:

Unser 50-jähriges Bestehen musste natürlich gebührend gefeiert werden. Nach Messeschluss um 18 Uhr ging es los. Unsere Münchner Band „Flat Out“ spielte das Beste aus ihrem Repertoire, von Rock´n Roll, über Alpengaudi und Twist – es war für jeden was dabei! Die 60 er Jahre waren entsprechend unseres „Geburtsjahres“ lautstark vertreten und das Tanzbein wurde geschwungen. Um sich zwischendurch zu stärken gab es bayrische Tapas vom Holzbrett als Flying Buffet serviert und „a zünftiges Helles vom Fass“. Mit deutlich über 150 Gästen war unser Stand richtig gut gefüllt und die Party ein voller Erfolg!

IFAT Standparty Mircodyn-Nadir

Nachdem auch die Geburtstagsfeier erfolgreich zu Ende gegangen war ging es voller Elan weiter durch die Woche. Interessante Besucherdelegationen aus aller Welt, eine Menge toller und vielversprechender Anfragen, mehr qualifizierte Kontakte als je zuvor und eine ganze Menge Spaß!

So muss eine Messe sein – die IFAT war wieder ein Highlight für sich!!