Mit 2018 ging für MANN+HUMMEL wieder einmal ein ereignisreiches Jahr, voller neuer Ideen, innovativer Projekte und sozialem Einsatz, zu Ende. Hier noch einmal unsere Jahreshighlights auf einen Blick: Wir nehmen volle Fahrt auf und starten mit einigen innovativen Ideen und Projekten, die uns 2018 vorangebracht haben.

Incube

Im Silicon Valley sind nicht nur IT-Riesen zu Hause. Auch MANN+HUMMELer/-innen tüfteln im Rahmen des Incube-Programmes an innovativen Ideen. Bisher hat sich das kalifornische Start-up-Flair bewährt. Streametric und qlair haben mit ihren jeweiligen Projekten Produkte hervorgebracht, die sich sehen lassen können und frischen Wind in unser Produktportfolio bringen. Streametric setzt mit einer datengesteuerten Plattform für Wasseraufbereitungsanlagen für intelligentes Wassermanagement neue Maßstäbe im Bereich der Wasserfiltration und qlair stellt sich mit QlAir, ein intelligentes System zur Echtzeitkontrolle und Regulierung der Innenraumluftqualität, aktuellen Herausforderungen der Innenraumluftfiltration.

Feinstaubfresser

Auch in Deutschland bringen wir Innovation auf die Straße! Unser Pilotprojekt in Stuttgart, bei dem 17 Filtersäulen am Neckartor aufgestellt wurden, um die Umweltbelastung an Deutschlands Feinstaub-Hotspot zu regulieren, sorgte gegen Ende des Jahres für viel Wirbel.

Azubi-Projekt

Unsere Azubis zeigen vollen Einsatz und wagen sich an ein standort-übergreifendes Projekt, mit dem sie an den Lösungen von morgen mitwirken. Ziel ist es eine Feinstaubmess-Sensorik zu entwickeln und diese in eines der standortüblichen Filtergehäuse von MANN+HUMMEL einzubauen.

Ausbildung  Feinstaubmesssensorik

IAA 2018

Irgendwo muss MANN+HUMMEL die Früchte seiner Arbeit natürlich auch der Öffentlichkeit vorstellen. Deswegen haben wir – wie alle Jahre wieder- einige unserer Produkte auf der IAA in Hannover ausgestellt und konnten dort durch interessante Kontakte auch selbst unseren Horizont erweitern.

Bei all diesen tollen Ideen und Projekten kreativer MANN+HUMMLer/-innen kann man ja nur auf Erfolgskurs bleiben, oder? Schippern wir mal weiter.

Aber natürlich gab es nicht nur Sonnenschein im Jahr 2018. Jedes Jahr hat auch seine Schattenseiten. 2018 hatten einige MANN+HUMMEL Mitarbeiter/-innen mit schweren Schicksalsschlägen zu kämpfen. Vor allem als die Naturgewalt Hurrikan Florence über die Ostküste der USA hereinbrach und in den „Carolinas“ ein Bild der Zerstörung hinterließ. Viele verloren ihr Zuhause und wussten auch nach Wochen nicht, wie es weitergehen soll. Dabei war es ergreifend zu sehen, wie Gemeinschaftsgeist und FILTER-Werte auch im Privatleben vieler MANN+HUMMLer/-innen eine wichtige Rolle spielen. Alle US-Kollegen packten mit an und so konnten großzügige Versorgungspakete für die Betroffenen zusammengestellt werden.

Aber nicht nur für ihre Kolleginnen und Kollegen haben MANN+HUMMLer/-innen ein Herz. 2018 wurden wieder viele soziale Projekte unterstützt, mit denen MANN+HUMMEL seiner sozialen Verantwortung gerecht werden will:

  • 10 Jahre Engagement für Umweltbewusstsein

MANN+HUMMEL Brasilien feiert das 10. Jubiläum des „Domingo Ecológico“ (Spanisch für „Sonntag der Umwelt“), ein Umweltprojekt, das sechsmal im Jahr stattfindet und in Partnerschaft mit dem ansässigen Stadtrat, dazu beitragen soll, Kinder für Nachhaltigkeitsthemen und Umweltbewusstsein zu sensibilisieren.

  •  Bobbycar-Rennen für einen guten Zweck

Einige MANN+HUMMLer/-innen ließen sich den Spaß nicht nehmen, an einem Bobbycar-Rennen teilzunehmen und damit nicht nur in Kindheitserinnerungen zu schwelgen, sondern mit dem Erlös auch etwas Gutes zu bewirken. Bei dem Rennen wurde im Rahmen der RTL-Sendung „Mein neuer Alter“ Geld gesammelt, um einer Sonneberger Familie einen fahrbaren Untersatz zu beschaffen, auf den diese dringend angewiesen war.

  •  Kampf gegen Krebs in England

MANN+HUMMEL UK hat, neben einigen anderen Charity-Aktionen, auch dem Krebs den Kampf angesagt. Mithilfe eines Kuchenbuffets wurden Spenden gesammelt, die an Hilfsorganisationen für Krebskranke und in die Krebsforschung fließen.

  •  Weihnachtswunder in Polen

Bei MANN+HUMMEL Polen wird Nächstenliebe an Weihnachten groß geschrieben. Die Mitarbeiter unterstützen eine Organisation, die in der Weihnachtszeit bedürftige Familien und Einzelpersonen mit lebensnotwendigen Überraschungspaketen eine Freude macht. Doch sie wollten auch außerhalb ihres Heimatlandes helfen und stellten ein großes Paket an Schul- und Malutensilien für ein Waisenhaus in Bangladesch zusammen, um auch den Kindern dort ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Charity Charity Spendensammlung

Wir laufen wieder in den Heimathafen ein…

Mit dieser Mischung aus klugen Köpfen, die nicht nur unternehmerischen sondern auch sozialen Einsatz zeigen und auch in schweren Zeiten füreinander einstehen, hat MANN+HUMMEL die perfekte Crew an Bord, um auch 2019 wieder seine Segel zu hissen und in See zu stechen. Volle Kraft voraus!