Über das Career Center meiner damaligen Hochschule, der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) in Bielefeld, bin ich vor einigen Jahren auf den „Karrieretag Familienunternehmen“ aufmerksam geworden und war fasziniert wie viele spannende Unternehmen an dieser Veranstaltungsreihe teilnehmen. Besonders authentisch war für mich, dass der Karrieretag immer bei einem der teilnehmenden Familienunternehmen in den eigenen Räumlichkeiten stattfindet. Der Ausrichter kann sich auf diese Weise sehr persönlich präsentieren und man erhält als Teilnehmer einen tollen Einblick in die Unternehmenskultur. Dieser besondere Rahmen lässt zu, verbindliche Gespräche mit Inhabern und Topentscheidern verschiedenster Familienunternehmen zu führen und individuelle Karrierepfade zu entwickeln.

Mittlerweile darf ich für den Veranstalter, den Entrepreneurs Club, als Business Development Manager sowohl dieses, als auch weitere Formate wie z.B. das Online-Portal „Karriere im Familienunternehmen“ betreuen und weiterentwickeln. Somit bin ich auch in die Planung des kommenden Karrieretags Familienunternehmen involviert und was soll ich sagen… Wir freuen uns sehr, dieses Jahr im neuen Technologiezentrum der MANN+HUMMEL Gruppe in Ludwigsburg zu Gast sein zu dürfen.

50 bekannte Familienunternehmen wie Hilti, Kärcher oder Würth gehen hier ebenso auf die Suche nach Führungsnachwuchs wie „Hidden Champions“ und Weltmarktführer wie Bizerba, Brose und Festo. Eine weitere Besonderheit ist auch, dass zum Karrieretag Familienunternehmen akkreditierte Kandidaten zugelassen werden. Das ermöglicht einen persönlicheren und überschaubaren Rahmen, innerhalb dessen Absolventen, Young Professionals und Professionals aller Fachrichtungen, insbesondere Informatiker, Ingenieure und Kaufleute sich auf die Suche nach neuen Herausforderungen machen können.

Karriereumfeld im Familienunternehmen

Das Karriereumfeld im Familienunternehmen unterscheidet sich signifikant von jenem in anonymen Publikumsgesellschaften. Für viele Akademiker bietet es einen Rahmen zur Selbstverwirklichung und nachhaltiges, wertehaltiges Engagement im Job. Nachhaltigkeit und Langfristigkeit prägen im Familienunternehmen sehr stark die Unternehmenskultur. Die Tradition der Firmen reicht oft Generationen zurück und der Fortbestand soll auch über die nächsten Generationen gesichert werden.

Individuelle Entwicklungsmöglichkeiten

Anders als in anonymen Publikumsgesellschaften gibt es im Familienunternehmen meist keine vorgezeichneten Karrierewege. Die Hierarchien sind deutlich flacher, die Kommunikationswege kürzer und direkter. Es zählt viel stärker die Eigeninitiative und Leistung – wer gut ist, bekommt schnell mehr Verantwortung. Die Strukturen sind flexibler und jeder Mitarbeiter kann sein Arbeitsfeld selbst mitgestalten.

Also noch bis zum 14. Mai bewerben und am 29. Juni in Ludwigsburg neue Herausforderungen und Karrierechancen entdecken. Wir freuen uns auf Sie!