Neue Räume ermöglichen neue Denkweisen und führen uns zu neuen Ideen! Daher ist es wichtig, die Kreativität von Mitarbeitern zu fördern und ihnen genau diese Möglichkeit zu geben: Die alltäglichen, räumlichen Gegebenheiten hinter sich zu lassen. Aus diesem Grund haben auch wir bei MANN+HUMMEL in Ludwigsburg  unser Innovation Lab eröffnet!

Hier wollen wir die Kollegen und Projektteams einladen, das gewohnte Umfeld zu verlassen und in den neuen variablen Räumlichkeiten kreative Workshops abzuhalten.

Mobiliar im Innovationsraum

Ausgestattet mit flexiblem Mobiliar, verschiebbaren Wänden sowie einem elektronischen Whiteboard und jeder Menge großer und kleiner „Spielsachen“ weicht die Ausstattung gezielt von dem Standard sonstiger Besprechungszimmer am Standort ab. Außerdem bieten angrenzende Räume die Möglichkeit, dass sich Teams zur Kleingruppenarbeit aufteilen und anstelle von einer klar geregelten Sitzordnung Bewegungsfreiheit und Flexibilität an der Tagesordnung sind.

Innovationsraum im Weitblick

Das mag im ersten Moment noch ungewohnt sein, doch der Erfolg spricht für sich! Denn auch hier gilt ein Stück weit: Raus aus der Komfortzone, um neue Wege zu entdecken! Und da die Technik hier auch für die Arbeit in interaktiven Teams verwendet werden kann, sind selbst Ländergrenzen kein Hindernis mehr.

Seit April 2018 steht das Innovation Lab allen Mitarbeitern für kreative Workshop-Sessions, wie z.B. Design Thinking oder Scrum-Workshops zur Verfügung. Meine Kollegin Lena Scheible und ich vom Innovation Management Team betreuen die Räumlichkeiten und unterstützen seitdem bei der Konzipierung und Durchführung von Workshops im Innovation Lab.

Die neuen Räume sind sehr beliebt und wir freuen uns natürlich besonders über das positive Feedback der Kollegen. Viele Teams haben bereits mehrfach das Innovation Lab genutzt und empfinden die Atmosphäre als sehr locker und damit kreativitätsfördernd.

Ansicht des neuen Innovationsraumes

Im Zuge der Open Innovation Challenge 2018 werden wir die Räume zum ersten Mal auch gemeinsam mit Lieferanten für die Evaluierung potentieller innovativer Kooperationsprojekte im Bereich Additive Manufacturing nutzen. Wir sind gespannt, welche kreativen Ideen dabei zum Leben erweckt werden!