Der Ursprung meiner Motivation mit dem Laufen zu beginnen war die Geburt unseres kleinen Sohnes Philipp vor rund vier Jahren. Die Vorstellung ihn einmal in seinen sportlichen Aktivitäten zu begleiten war wundervoll, doch der Zustand meiner Fitness war alles andere als vielversprechend. Da mich der Gedanke einfach nicht loslassen wollte, dass er mir irgendwann davonrennen könnte, ging ich fest entschlossen in ein Sportgeschäft und kaufte mir ein Paar Laufschuhe.

Wieder zuhause angekommen und voller Tatendrang, suchte ich den Dachboden nach der Kiste mit den Sportklamotten aus meiner aktiven Fußballerzeit ab. Ein altes Trikot und eine Hose rausgezogen und schon war ich einsatzbereit. Zugegeben die Klamotten entsprachen nicht unbedingt mehr der aktuellen Mode, aber das war zunächst zweitrangig.

Das erste Training

Am darauffolgenden Wochenende war es dann soweit. Voll motiviert machte ich mich also auf meine erste Runde. Die frische, gute Luft auf den Erdmannhäuser Feldwegen war herrlich. Allerdings holte mich die Realität relativ schnell ein und mir ging schon nach rund 3 Kilometern die Puste aus. „Ach du grüne Neune“, meine Fitness war noch schlechter als gedacht! Der Muskelkater war hammermäßig und der Tag war bereits gelaufen.

Allerdings war ich darauf vorbereitet sodass mich diese Erkenntnis nicht wirklich überraschte und daher blieb ich dabei und wurde so zum Läufer. Behutsam steigerte ich Distanz, Geschwindigkeit und die Häufigkeit meiner Laufausflüge.

Jürgen Jenner nimmt am Citylauf Ludwigsburg teil

Im Frühjahr 2016 wurde die Intension bekannt gegeben, im MANN+HUMMEL Jubiläumsjahr, beim Ludwigsburger City-Lauf mit 750 Läufern an den Start gehen zu wollen. Nachdem mich mein damaliger Chef, Hanno Höhn, dazu animierte, mich ebenfalls beim City-Lauf anzumelden, dachte ich: warum eigentlich nicht. Noch dazu gab es ja ein tolles MANN+HUMMEL-Laufshirt und eine passende Hose für die Teilnehmer vom Unternehmen gesponsort. Diese Aktion weckte allerdings auch meinen Ehrgeiz, zumindest nicht als Letzter ins Ziel kommen zu wollen. Also begann ich Trainingspläne im Internet zu studieren und kaufte mir sogar den Bestseller „Optimales Lauftraining“ von Herbert Steffny. Mit dem zunehmend gezielten Training und der richtigen Ernährung war ich doch gut gerüstet um in einer akzeptablen Zeit im Ziel anzukommen.

Jürgen Jenner nimmt am Citylauf teil

Der große Tag

Als der große Tag endlich gekommen war, es war der 09. Juli 2016, war ich doch recht nervös. Immerhin war es jetzt mein erstes Rennen, welches ich laufen wollte. Natürlich war ich viel zu früh vor Ort sodass ich die Zeit irgendwie absitzen musste. Allerdings nahm die Anzahl der Gleichgesinnten mit jeder Minute stark zu. Ein sehr angenehmes Gefühl war es, so viele Menschen zu sehen die mit dem gleichen Trikot in Ludwigsburg umherliefen und sich schließlich allesamt auf dem Rathausplatz zum gemeinsamen Foto einfanden. Zugegeben, ein klein wenig Stolz war ich schon dazu zugehören 🙂

Als der Lauf schließlich begann war die Aufregung überwunden und man konnte sich die ersten Kilometer wirklich durch die Menge tragen lassen. Allerdings unterlief mir dann der klassische Anfängerfehler: viel zu schnell loszulaufen. Jetzt war also durchhalten angesagt. Ein toller Moment war natürlich der lang ersehnte Zieleinlauf. Ich hatte es geschafft, noch dazu in einer respektablen Zeit. Ein ganz persönlicher Höhepunkt für mich war jedoch die sehr schöne Geste unseres Vorsitzenden der Geschäftsführung, Alfred Weber, der alle MANN+HUMMEL’ler im Zielbereich abklatschte und mit ein paar netten Worten versah. Das hat wirklich gut getan 🙂

In Summe hat mir das Erlebnis „Ludwigsburger City-Lauf 2016“ einen neuerlichen Kick gegeben mir noch höhere Ziele zu setzen. So begann ich also am 10. Juli 2016 (am Tag nach dem City-Lauf) Pläne für meinen ersten Halbmarathon (Distanz 21,1 km) zu schmieden. Auch diese Distanz habe ich zwischenzeitlich mehrmals absolviert somit kann ich auch dies innerlich abhaken.

Jürgen Jenner nimmt am Citylauf teil

Citylauf 2017

Derzeit bereite ich mich natürlich auf den Ludwigsburger City-Lauf 2017 vor. Auch für diesen Lauf habe ich mir einen Trainingsplan zurechtgelegt und hoffe doch meine letztjährige Zeit etwas verbessern zu können. Viele Kolleginnen und Kollegen bereiten sich ebenfalls auf dieses Ereignis vor und besuchen fleißig unsere Sportgruppen oder haben diverse Laufgruppen gebildet.

Ich freue mich schon auf den Moment wieder viele MANN+HUMMEL-Shirts auf dem Rathausplatz zum gemeinsamen Foto zu sehen und möchte gerne viele noch Unentschlossene dazu animieren, vielleicht doch die Laufschuhe zu schnüren und gemeinsam eine Runde zu Laufen. Machen Sie mit, trauen Sie sich, lassen Sie sich durch unsere starke Gemeinschaft ins Ziel treiben 🙂