Vor einigen Tagen kamen die zwei neuen MANN-FILTER Diesel-Kraftstofffilter PU 11 001 z KIT und PU 11 002 z KIT für die neue Mercedes-Benz E-Klasse auf den Markt, später werden diese Filter auch für weitere Dieselmodelle verfügbar sein. Weil sich diese deutlich anders als andere Filtertypen verbauen lassen, verwenden wir – getreu unserem Claim „MANN-FILTER – Perfect parts. Perfect service.“ – einen neuen Service für unsere Kunden: In einem Montagevideo zeigen wir Schritt für Schritt, wie der neue Filter aus- und wieder eingebaut werden kann.

Als Trainer für den Independent Aftermarket (IAM) bewege ich mich an der Schnittstelle zwischen Produktmanagement und Vertrieb beziehungsweise Kunde – also auch den Monteuren in der Werkstatt. Das ist eine Rolle, die mir persönlich sehr liegt. Mein Anspruch ist es, die Werkstätten, die unsere Produkte verbauen, optimal bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Dazu gehört neben einem exzellenten Produkt natürlich auch ein perfekter Service.

Die Montage-Besonderheiten der neuen Kraftstofffilter

Nachdem meine Kollegen  den neuen Diesel-Kraftstofffilter mit den fast baugleichen Elementen PU 11 001 z KIT und PU 11 002 z KIT mit dreistufiger Wasserabscheidung entwickelten, war mir schnell klar, dass sich das Auffinden des Filters und seine Montage mit der mitgelieferten gedruckten Montageanleitung nicht so einfach erklären lassen würde.

Das Besondere an dem neuen Filtertyp ist, dass sich sein Montageablauf von dem anderer Filtertypen grundlegend unterscheidet: der Filter wird zum Beispiel nicht im Motorraum, sondern von der Unterseite des Fahrzeugs her montiert. Der Mechaniker muss also zuerst erkennen, dass er das Fahrzeug auf eine Hebebühne oder über eine Grube fahren muss. Zudem hat der neue Filter einen Bajonettverschluss, den die meisten Menschen von Kameraobjektiven her kennen: Beim Ausbau muss man den Filter (ähnlich wie ein Objektiv) etwas drehen, um es aus der Arretierung zu lösen, erst dann lässt er sich aus dem Filtergehäuse herausziehen. Beim Einbau ist es genau umgekehrt: Der neue Filter wird eingesetzt und rastet mit einer kleinen Drehung ein. Das sind die zwei wichtigsten Aspekte – also im Prinzip ist der neue Filtertyp einfach zu montieren, allerdings nur, wenn man weiß, wie 😉.

Ein neues Produkt, eine neue Service Idee

In der gedruckten Anleitung werden diese praktischen Tipps schnell überlesen, daher habe ich mich gefragt: Wie können wir diese Informationen so einarbeiten, dass sie auch beachtet werden?

Um die Sache zu erleichtern, haben wir im Sinne unseres Claims ein Montagevideo erstellt, das über den Youtube-Kanal im Internet auf jedem handelsüblichen PC oder Smartphone aufgerufen werden kann. Über einen Kurzlink oder einen QR-Code, die wir gut sichtbar auf der gedruckten Montageanleitung angebracht haben, gelangt man direkt zum Video-Tutorial.

Einen zweiten QR-Code haben wir auf die Außenseite der Faltschachtel gedruckt. Dieser führt direkt auf die Produktseite des PU 11 001 z KIT bzw PU 11 002 z KIT  in unserem Online-Katalog. Neben ausführlichen Informationen, wie reale Bilder vom gesamten Kit oder Abmessungen vom Filterelement, gibt es oft auch weiterführende Links zu z.B. Produktinformationen, die Verkäufer oder Mechaniker gut für ihre Arbeit verwenden können – so auch den Link des Montagevideos.

Das Video wurde übrigens vom Studententeam Hannes Höhn der Filmakademie Ludwigsburg gedreht und produziert.

Ich persönlich bin von der Umsetzung dieser neuen Service-Idee begeistert und hoffe natürlich, dass sie auch bei unseren Kunden gut ankommt. Mit einer Länge von unter drei Minuten haben wir versucht, das Video möglichst attraktiv und dennoch informativ zu gestalten. Außerdem enthält es keine Sprache und erklärt den Aus- und Einbau rein über Bilder, Symbole und Geräusche. Somit können wir es sprachneutral weltweit verwenden.

Ich hoffe sehr, dass Ihnen unsere neue Service-Idee genauso gut gefällt wie mir und dass diese den Einbau der neuen MANN-FILTER Kraftstofffilter erleichtern wird.

Schreiben Sie uns gerne Ihre Meinung, denn sie ist bestimmt hilfreich für die Erstellung weiterer Montagevideos.