Die Attribute Mut und Gewandtheit zeichnen Singapur aus. Das Symbol der Stadt, der Merlion, unterstreicht diese schlagkräftige Kombination. Ausgestattet mit Löwenkopf und Fischkörper thront der Merlion meist auf dem Kamm einer Welle. Jedem hier bei MANN+HUMMEL Singapur gefällt die Vorstellung, dass auch wir als innovative, wegbereitende und flexible Organisation die Kultur der Stadt widerspiegeln. 

Einen Merlion aus Singapur ins Technologiezentrum von MANN+HUMMEL in Ludwigsburg zu schicken, lag nahe: Hier werden Gegenstände, die die MANN+HUMMEL Standorte rund um den Globus repräsentieren, ausgestellt und anschließend in einer Zeitkapsel gesammelt. Warum? Weil MANN+HUMMEL in diesem Jahr sein 75. Jubiläum begeht! Zugleich feiert auch MANN+HUMMEL Singapur sein 20-jähriges Bestehen.

Wie Singapur zu seinem Namen kam

Im Altertum war meine Heimatstadt Singapur ein Fischerdorf namens Temasek – ein javanisches Wort für „Meeresstadt“. Bis zu seiner Zerstörung im 4. Jahrhundert diente das Dorf als Handelszentrum – ganz ähnlich wie das moderne Singapur heute. Im 11. Jahrhundert entdeckte Prinz Sang Nila Utama, der Prinz von Palembang in Südsumatra, die Insel auf einem Jagdausflug wieder. Als er Beutetiere durch den Dschungel verfolgte, sah der Prinz ein mysteriöses, mythisches Tier. Die malaysischen Annalen, die die Geschichte des Königreichs Malaysia erzählen, beschreiben die wichtige Begegnung wie folgt: „Und sie erblickten alle ein seltsames Tier. Es schien sich mit hoher Geschwindigkeit fortzubewegen. Es hatte einen roten Körper und einen schwarzen Kopf, seine Brust war weiß, es war stark und beweglich gebaut und von größerer Statur als ein Ziegenbock.“  Später fand der Prinz heraus, dass er einen Löwen gesehen hatte, und beschloss, die Insel Singapura zu nennen. Der Name stammt von den Sanskrit-Wörtern singa (Löwe) und pura (Stadt) – die Löwenstadt war geboren.  

Merlion

Der Merlion verkörpert die Vergangenheit und die Zukunft

Der Merlion verkörpert als Hybrid aus einem Fisch und einem Löwen wichtige Aspekte der Geschichte Singapurs: die Zeit als ehemaliges Fischerdorf und die Begegnung von Prinz Sang Nila Utama mit einem Löwen. Doch der Merlion steht nicht nur für die Vergangenheit, sondern ist auch Teil des heutigen Singapur.  

Die wahrscheinlich berühmteste Merlion-Statue von Singapur steht im Merlion-Park. Acht Meter hoch überblickt sie die Bucht und heißt Besucher in Singapur willkommen, während sie eine Wasserfontäne aus dem Mund ausstößt. Der mit Abstand höchste Merlion befindet sich jedoch auf der Insel Sentosa: Er erreicht eine Höhe von über 38 Metern! Die Statue ist sogar begehbar, sodass man aus dem Inneren des Löwenmundes ein großartiges Selfie mit der Singapurer Skyline im Hintergrund schießen kann.   

Merlion

Verstreut über die ganze Stadt gibt es einige weitere Merlion-Statuen. Seien Sie also nicht überrascht, wenn Sie bei Ihrem nächsten Bummel durch Singapur hinter einer Ecke plötzlich in die Augen eines Löwen mit Fischkörper starren! Merlions können die Höhe von Häusern erreichen – derjenige, den wir nach Deutschland geschickt haben, ist nicht ganz so riesig. Er trägt unsere besten Wünsche an unsere Kollegen in Ludwigsburg. Wir hoffen, dass er sicher in Deutschland ankommt.

Merlion