MANN+HUMMEL baut an seinem Stammsitz in Ludwigsburg ein neues Technologiezentrum – ein weiterer Baustein zur Erreichung unseres Ziels „Leadership in Filtration”. Der Umstand an sich ist inzwischen hinreichend bekannt, die Aktivitäten auf der Baustelle an der Schwieberdinger Straße für jeden Vorbeifahrenden offensichtlich.

Aber wie wird das neue Gebäude genau aussehen?

Wie werden Verbindungen zu den bestehenden Gebäuden geschaffen? Welche modernen Arbeitskonzepte erwarten uns?

Technologiezentrum Ludwigsburg

Im Anschluß an das bereits bestehende Verwaltungsgebäude an der Schlieffenstraße wird in den kommenden eineinhalb Jahren ein neuer Gebäudekomplex errichtet, der zusammen mit dem bestehenden Gebäude zum neuen Technologiezentrum MANN+HUMMEL verschmilzt.

Ab Mitte 2016 werden dort rund 400 Mitarbeiter untergebracht sein aus den Bereichen Forschung und Entwicklung. Vertrieb und Verwaltung. Im Neubau legen wir natürlich nicht nur Wert auf die Errichtung eines neuen Gebäudes, das vor allem für die Prüf- und Entwicklungsbereiche auf neueste technologische Standards setzt, sondern auch darauf, die Wünsche und Anforderungen der Kolleginnen und Kollegen bei Gestaltung und Planung der neuen Arbeitsplätze zu berücksichtigen.

In allen Bereichen soll ein Wohlfühlfaktor, große Flexibilität wie auch Raum für die informelle Kommunikation, das Teamwork und die konzentrierte Einzelarbeit geboten werden. Modern angeordnete Gruppenarbeitsplätze werden im neuen Technologiezentrum für transparentere Arbeitsabläufe sorgen. Offene Räume sind das Herz, kleine Besprechungszimmer der Kopf und Kommunikationsnetzwerke der Puls unserer heutigen Arbeitswelt. Wir sind gespannt, wie wir das alles bei MANN+HUMMEL verwirklichen werden.

Erleben Sie das Technologiezentrum im Film:

Wie unser neues Gebäude von innen aussehen wird, erfahren Sie in Kürze hier im Blog.