Ein Mensch gibt in 24 Stunden circa 35 Millionen Partikel (Feinstaub) an seine Umgebung ab. In offener Atmosphäre stellt das kein Problem dar, anders jedoch an einem sterilen Ort, wie zum Beispiel den Operationssälen in einem Krankenhaus. Hier ist die Filtration besonders wichtig, da Feinstaub und Partikel in der Luft, Krankheitskeime, Mikroben oder andere gesundheitsgefährdende Organismen in offene Wunden transportieren können. Dank dem TMS 3000 System von MANN+HUMMEL Vokes Air können wir diesem Risiko effektiv entgegenwirken! Die Lüftungsanlage reduziert die Partikel im Raum von 35.200.000 Stück auf gerade einmal 3.520 und ermöglicht eine sichere Umgebung für die Patienten und das OP Team.

Mit diesem System sind wir seit 2013 an der Planung und Realisierung des Neubau Frauen-Kind-Zentrums im Klinikum Ludwigsburg beteiligt, denn hier wurden im April 2017 zwei Operationssäle mit unserer Lüftungslösung eröffnet. Eine kurze, aber realisierbare Projektlaufzeit, die Bestleistung und erfolgreiche Teamarbeit von uns fordert.

Lüftungslösung bei MANN+HUMMEL

Das TMS 3000 System

Die Reinraumluftauslässe wurden Ende 2014 auf den Markt gebracht. Ein System, das die hohen Ansprüche der DIN 1946-4:2008-12, an einen optimalen und hygienischen Luftstatus in Gebäuden und Räumen des Gesundheitswesens, erfüllt. Diese Anforderungen können vor allem durch einen Zuluftvolumenstrom bis 3.000 m3/h gewährleistet werden, in Verbindung mit einem ausreichenden Luftwechsel und symmetrisch geplanter Abluftführung. Die hohen Luftvolumenströme sorgen für einen schnellen Abtransport von Schadstoffen bei Laser- oder chirurgischen Eingriffen. Auf diese Weise verbessern sie auch Arbeits- und Gesundheitsschutz des OP-Teams.

Das TMS 3000 System wird direkt an der Decke angebracht, sodass es keine Spalten gibt, an denen sich Partikel oder Keime anlagern können. Die integrierte Beleuchtung sorgt für eine optimale Ausleuchtung des OP-Bereiches. Unser Rahmensystem ist zudem eine geschlossene Lösung, die schneller und einfacher angebracht werden kann und weniger Befestigungspunkte an der Raumdecke benötigt. Eine weitere Besonderheit ist auch der geringe Energieverbrauch durch druckverlustoptimierte Filtertechnologie „Made by MANN+HUMMEL Vokes Air“ mit einem niedrigen Anfangsdruckverlust von 110 Pa.

Lüftungslösung in Operationssäalen

Mit Fokus auf Bestleistung

Der primäre Fokus dieses Projekts liegt auf der Unterstützung von Schwangeren, die ihre Kinder unter problematischen Verhältnissen, wie zum Beispiel einem Kaiserschnitt, zur Welt bringen. Das Lüftungssystem soll dazu beitragen, dass die Gebärenden unter medizinisch optimalen Bedingungen behandelt werden können. Wir haben viel Energie in die Planung gesteckt, haben neue Maßstäbe gesetzt, um mit Hilfe unserer Produkte dieses Vorhaben zu realisieren! Trotz einer vergleichsweise kurzen Projektlaufzeit konnten wir ein grandioses Ergebnis erzielen, auf das wir stolz sind. Auch weitere Herausforderungen, wie zum Beispiel die sich fließend verändernden normativen Anforderungen während langer Projektlaufzeiten, Änderungen durch den Auftraggeber oder technische Probleme brachten uns keines Wegs von unserem Ziel ab, ein qualitativ makelloses Produkt zu liefern.

Solch eine Leistung kann nur mit einem gut funktionierenden Team aus Technikern, Kundenservice, Projektmanager, Gebietsverkaufsleitern und Monteuren erbracht werden. Diese Teamarbeit ist die optimale Voraussetzung, um auch weiterhin die starke Marktposition zu halten und in einem zunehmenden Wettbewerb – vor allem im Raum Stuttgart – das Marktfeld zu verteidigen. Ich freue mich über den Erfolg unseres Teams und bin gerne ein Teil dieser Gemeinschaft.