Seit Oktober 2013 bin ich bei MANN+HUMMEL als SAP Berater für den Bereich Lagerverwaltung tätig.

Der SAP Berater Hendrik Lukossek

SAP verstehen-lernen

Die Lagerverwaltung gliedert sich in das große Überkapitel der Logistik ein. Dennoch ist am Anfang meines Berufs vor allem das Verstehen-Lernen des SAP Systems mit all seiner Raffinesse die größere Aufgabe.

SAP bietet viele Prozesse standardmäßig im System an. Deshalb dachte ich, dass die vielen SAP Schulungen, an denen ich bereits teilnahm, ausreichen würden, um jedes einzelne MANN+HUMMEL Lager auf der Welt trotz seiner Prozessvielfalt zu verstehen. Leider ist das wesentlich komplizierter.

SAP als Unternehmenssoftware – die alle Prozesse und Daten eines Unternehmens erfasst, verarbeitet, archiviert und darstellt – entwickelt und verändert sich ständig. Gründe dafür sind beispielsweise Umwelteinflüsse und Gesetzesänderungen, die im System berücksichtigt werden müssen. Meistens sind es aber Prozessabweichungen vom Standard – und hier beginnt die Komplexität.

Die Masse an Informationen

Um das enorme Wachstum von MANN+HUMMEL in den letzten Jahren auch SAP-seitig mitzugehen, mussten zwischen Individualität, Standards, Dokumentation und Firefighting, Entscheidungen getroffen werden. Nur so konnte und kann die Produktivität und die Nachhaltigkeit der Unternehmenssoftware SAP für MANN+HUMMEL gewährleistet werden. Oder um es aus meiner persönlichen Erfahrung zu schildern: Es ist ein unvorstellbarer Aufwand, den ich nun durch die Dauer meines Studiums und meiner kurzen Berufszeit ansatzweise greifen kann, was es bedeutet IT-systemseitig allen Anforderungen des täglichen Geschäfts gerecht zu werden.

Wir arbeiten als Team gemeinsam in einem Großraumbüro, um die Prozesse schneller und einfacher zu kommunizieren. In diesem Büro arbeitet das MANN+HUMMEL SAP-Kernteam und weitere Kollegen, die sich um andere Anwendungssoftware, die bei MANN+HUMMEL im Einsatz ist, kümmern. Es ist schwer zu beschreiben, was hier täglich für ein tiefgreifendes Wissen über die Prozesse bei MANN+HUMMEL umhergeht. Diese Masse an Informationen ist täglich aufs Neue fast erschlagend, gleichzeitig aber auch ungemein bereichernd.

Die vielen Blickwinkel von MANN+HUMMEL

Nach dem Umlagern und dem GoLive im SAP SystemMein Studium im Bereich Wirtschaftsinformatik an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg half mir bereits die Lücke zwischen Theorie und Praxis geringer zu halten, als sie wahrscheinlich nach einem Studium an einer Fachhochschule oder Universität gewesen wäre. Trotzdem fällt mir die Lücke in meinen täglichen Erfahrungen immer noch auf und ich werde immer wieder von der Realität eingeholt. Praktisch sieht alles einfach anders aus als auf dem Papier oder in den Schulungen.

Ich habe nun in meinem Beruf die Möglichkeit, aufbauend auf ein breites Spektrum an Erfahrungen, die ich während des Studiums sowohl praktisch als auch theoretisch sammelte, in der SAP-Abteilung von

MANN+HUMMEL täglich weiter von den erfahrenen Kolleginnen und Kollegen zu lernen. Außerdem kann ich bereits selbst nach Möglichkeiten suchen und teilweise schon direkten Einfluss darauf nehmen, was wie noch besser gehen könnte.

Solche täglichen Herausforderungen im engen Austausch in unserem Großraumbüro zum besten Wohle zu analysieren und zu lösen ist das, was ich an meinem täglichen Geschäft so spannend finde. Im Kontakt mit den weltweiten Mitarbeitern lerne ich MANN+HUMMEL immer wieder aus neuen und vielfältigsten Blickwinkeln kennen.

Ob es nun ein Lager in China, Indien, Frankreich oder Deutschland ist und welche Besonderheiten hier auf einen warten – kulturell, rechtlich, kundenspezifisch, o.ä. – es bleibt ein ungemein vielseitiger Eindruck.

Erfahrungen sammeln und Entscheidungen treffen

Besonders sind dann die Feierabende mit den Kollegen, egal ob mit den deutschen, tschechischen oder chinesischen Kollegen, die zu einem Integrationstest in Ludwigsburg sind, oder in Frankreich während des GoLive eines neuen Lagers in geselliger Runde.

Für mich hat sich dieser Weg rückblickend bisher als richtig erwiesen. Erfahrungen sammeln, verstehen lernen und in stets steigendem Maße daraus Schlussfolgerungen zu ziehen und Entscheidungen zu treffen war genau das, was ich wollte und wo ich nun am Anfang stehe.