In diesem Jahre bin ich 10 Jahre bei MANN+HUMMEL… mit kurzer Unterbrechung, da 2012 mein kleiner Sohn Nick auf die Welt gekommen ist.  Dennoch habe ich auch in dieser Zeit das grün-gelbe Gen nicht verloren und mich daher sehr gefreut, nach der Elternzeit in „mein Team – das MANN-FILTER Brandmanagement“ und vor allem in mein geliebtes Aufgabengebiet „Messen & Events“ wieder einsteigen zu dürfen.

Eine Plattform für den Austausch zwischen den internationalen MANN-FILTER Marketingkollegen ins Leben zu rufen, war der Ursprungsgedanke des Marketing Workshops der in diesem Jahr bereits erfolgreich zum dritten Mal stattfand.

Der Fokus lag neben der Besprechung strategisch wichtiger Themen auch auf der Förderung des persönlichen Miteinanders in der internationalen Zusammenarbeit.

Team Picture

Hab‘ mein Wagen vollgeladen

Da standen wir nun – mit Koffern, Kisten und wehenden Fahnen im Innenhof des MANN+HUMMEL Werk 1 und packten die Autos bis unters Dach. Nach wochenlanger Vorbereitung machte sich die ganze Truppe auf den Weg nach Frankfurt.

Bereits am Morgen war die Stimmung bestens und die Vorfreude auf unsere internationalen Kollegen riesengroß. Nachdem noch jeder meiner Mitfahrer mit einem Becher Kaffee versorgt wurde, ging´s auch schon ab auf die Autobahn.

Alles grün-gelb

Gleich nach der Ankunft machten wir uns im Hotel zu schaffen. Sobald die Räume in unseren Markenfarben dekoriert waren, Informationsmaterial bereit lag und der Messestand aufgebaut war, nahmen wir uns eifrig die Hotel-Lobby vor.

Nach kurzer Zeit war es für die Hotelgäste durchweg unmöglich, nicht auf MANN-FILTER aufmerksam zu werden. So soll es sein: alles grün-gelb. Ziel erreicht.

Aus aller Welt

200.000 km – ein beachtliche Zahl! Wir haben ein bisschen gerechnet und herausgefunden, dass diese Entfernung in Summe alle Kollegen zurückgelegt haben um am Workshop teilzunehmen. Ich war überglücklich, dass die ganze Mannschaft wohlbehalten in Frankfurt angekommen ist.

In den nächsten Tagen haben wir die Köpfe zusammen gesteckt und uns unsere Markenkommunikation vorgenommen. Ganz nach dem Motto „All Eyes On“ richteten wir unseren Blick im ersten Schritt aus unsere Markenstrategie-/Identität. Dann wurden die Ärmel „hochgekrempelt“.

Mit viel Liebe zum Detail haben wir Miniatur-Messestände gebaut und mögliche regionale Facebook-Strategien erarbeitet. Ich durfte im Team UK mitarbeiten. Am Ende hatten wir eine großartige Möglichkeit gefunden, mit unserem „Kunden“ Charles über Facebook zu kommunizieren.

Mein absolutes Highlight waren die äußerst kreativen Projekte unserer Marketingkollegen aus den Tochtergesellschaften und Deutschland, die im Rahmen der Best Practice Awards vorgestellt wurden. Es war so schön zu sehen, mit wie viel Enthusiasmus jeder sein Projekt präsentiert hat.

All Eyes On 2015 266

Ein guter Grund zu feiern

Am Abend wurde daher nicht nur das Restaurant auf Hochglanz poliert… auch wir haben uns alle fein „aufgehübscht“ um die Verleihung der Awards gebührend zu feiern.

Award winners

Nochmals herzlichen Glückwunsch an die Gewinner Mustafa Er, Marco Marsico, Donovan Chee und das Produktmanagement-Team von Eugen Koch. Die Zeit verging wie im Flug.

Heute blicke ich auf spannende Tage mit einem tollen Team zurück. Ich habe die Zeit und den Austausch mit allen Kollegen sehr genossen und freue jetzt schon auf ein baldiges Wiedersehen. Zu Hause bin ich nach vier Tagen Frankfurt überschwänglich von meinem kleinen Nick begrüßt worden. Mama ist wieder da 🙂