Als Auszubildende zur Industriekauffrau bei MANN+HUMMEL habe ich die Gelegenheit viele Bereiche des Unternehmens kennenzulernen. Nach meiner Zeit im Vertrieb, im Einkauf, in der Logistik und als Unterstützung der Werkleitung bin ich nun in der Ausbildungsabteilung eingesetzt. In der Ausbildungsabteilung ist immer viel los, da wir für die Betreuung von allen Auszubildenden und Dual Studierenden zuständig sind. Zusätzlich bekommen wir oft Besuch von Kinder-und Jugendgruppen, für die wir unterschiedliche Programme organisieren.

Jede Veranstaltung ist anders: Durch die unterschiedliche Zusammensetzung der Besuchergruppen ist es jedes Mal eine Herausforderung, einen spannenden und interessanten Ablauf zu gestalten. Einmal im Jahr ist beispielsweise die Agenda-Diplom-Kindergruppe zu Gast bei MANN+HUMMEL. Dieses Jahr fand der Besuch unter dem Motto „Spannend und lehrreich zugleich“ statt. Aber wie organisiert man einen spannenden und lehrreichen Nachmittag für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren?

Zum Glück können wir bei MANN+HUMMEL auf die Unterstützung vieler Kollegen zählen, die den jungen Besuchern gerne etwas aus ihrem Arbeitsumfeld zeigen und erklären. Dadurch ist es uns möglich, den Kindern jedes Jahr ein unterschiedliches und abwechslungsreiches Programm zu bieten. Dieses Jahr standen beispielsweise Besuche in der Ultrafiltrationsanlage und im Bauteilversuch auf dem Plan.

In der Ultrafiltrationsanlage, die das Wasser reinigt bevor es zurück in die Kanalisation fließt, konnten die jungen Gäste lernen, wie wichtig Umweltschutz bei MANN+HUMMEL und auch bei jedem zuhause ist. Als nächstes ging es in den Bauteilversuch. Die Kinder durften bei einem Versuch zuschauen, bei dem getestet wird, wie Filterteile auf Druck reagieren. Und hatten sogar Vorschläge wie der Versuch noch optimiert werden kann: „Warum nimmt man eigentlich keine blaue Knete? Die sieht doch schöner aus als schwarze…“

Gestärkt mit Butterbrezeln und Getränken durften die Kinder abschließend in der Lehrwerkstatt ihr persönliches Andenken an den Tag bei MANN+HUMMEL fertigen: Einen Bilderrahmen mit einem Foto der Kinder in der Lehrwerkstatt.

Für mich sind diese Besuche eine tolle Erfahrung. Die staunenden Blicke erinnern mich an meine ersten Tage bei MANN+HUMMEL und die Begeisterung der Kinder ist ansteckend. Außerdem haben die Veranstaltungen noch einen großen Vorteil für mich: Ich komme in Bereiche, die ich sonst während meiner Ausbildung wahrscheinlich nicht gesehen hätte – und lerne dabei auch noch das Ein oder Andere…

Das Agenda-Diplom ist ein Projekt der Lokalen Agenda Ludwigsburg. Den Kindern ab dem Alter von 6 Jahren soll auf unterhaltsame Weise beim Besuch von verschiedenen Unternehmen und ehrenamtlichen Institutionen die Wichtigkeit nachhaltigen Handelns aufgezeigt werden.