Meine Tätigkeit bei WIX Filters erfüllt mich jeden Tag mit Stolz, denn als Brand Manager bin ich dafür zuständig, unsere Marke zu pflegen und noch bekannter zu machen, und präge damit entscheidend die Marketingbotschaft mit, die wir unseren Kunden und Verbrauchern übermitteln. Wir geben stets unser Bestes, und wenn uns Branchenkenner dann bescheinigen, dass wir ganze Arbeit geleistet haben, ist das ein echter Ritterschlag.

Einen solchen Ritterschlag erhielt WIX kürzlich aus Anlass der Verleihung der 19. Annual Automotive Communications Awards durch die Organisation Women in Auto Care und den Automotive Communication Council. Es ist mir eine ganz besondere Ehre, bekannt geben zu dürfen, dass WIX in diesem Jahr gleich in drei Kategorien für seine hervorragende Kommunikation ausgezeichnet wurde.

In folgenden Bereichen war WIX der diesjährige Primus:

  • Beste Werbekampagne für die Zielgruppe Techniker/Reparateure: Programme „Tomorrow’s Technician School of the Year“, „Driving Performance“ und „Counterperson of the Year“
  • Beste grafische Werbegestaltung: Kampagne für den WIX Fahrgastraumluftfilter mit Microban™
  • Beste Social-Media-Kommunikation: WIX Filters

Bei uns dreht sich alles um den Schutz der Marke WIX. WIX Filters ist für seine hohe Qualität und herausragende Leistung bekannt, und angesichts dessen dürfte es kaum überraschen, dass wir ebenso sorgfältig darauf achten, wie, wann und wo wir unsere Kunden ansprechen. Wir möchten sicherstellen, dass unsere Kunden, Techniker und Verbraucher jederzeit über unsere neuesten Produkte und Programme auf dem Laufenden sind. Unsere Kommunikation soll also eine breite Zielgruppe ansprechen, und dabei ist Kreativität gefragt.

Aber wie erreichen wir das? Indem wir die Ärmel hochkrempeln und loslegen. Das Markenteam von MANN+HUMMEL Filtration Technology – einschließlich National Sales Manager Mike Harvey von WIX Filters, Sales and Marketing Director Jeff Blocher von MANN+HUMMEL Filtration Technology sowie VP of Sales and Marketing Dave McColley von MANN+HUMMEL Filtration Technology – und das Kreativteam unserer Werbeagentur entscheiden Hand in Hand, welche Ausrichtung eine Kampagnenbotschaft haben soll und welches Medium für eine Kampagne geeignet ist: Printwerbung, digital oder direkt? Zunächst legt uns das Kreativteam der Agentur einige Konzepte vor, aus denen wir unseren Favoriten auswählen, und dann geht es an die Umsetzung: Fotoshootings müssen koordiniert, Texte ausformuliert und ein Medienplan erstellt werden, der innerhalb unserer Budgetvorgaben liegt. Diese kurze Zusammenfassung mag sich simpel anhören, doch tatsächlich steckt ein enormer Aufwand dahinter, erfordert das Ganze doch eine gründliche Recherche von Produkteigenschaften und Kundenanforderungen sowie eine gemeinsame Kraftanstrengung in einem großen Projektteam, das sich aus unserem Markenteam, der Werbeagentur sowie Mitarbeitern unserer technischen Abteilung und der Vertriebsabteilung zusammensetzt. Die Preise habe ich daher stellvertretend für viele entgegengenommen.

Einer der Preise ging an unsere Programme „Tomorrow’s Technician School of the Year“, „Driving Performance“ und „Counterperson of the Year“, die wir gemeinsam mit unserem Partner Babcox Publishing auf die Beine gestellt haben. Mit diesen drei Programmen erreichen wir drei wichtige Zielgruppen: die nächste Technikergeneration, die Techniker von heute und die Experten hinter dem Ladentisch. Im diesjährigen Reklamewettbewerb waren emotionale Beiträge gefordert, die gelungene Bezüge herstellen. Zum Leben erweckt werden sollten die Werbekonzepte in einer Reihe von Printanzeigen. Angesichts der jüngeren Zielgruppe spielten die School-of-the-Year-Anzeigen mit einem Augenzwinkern auf die harte Arbeit der angehenden Techniker von morgen an. Im Rahmen des Wettbewerbs wurden die Besten der Besten ermittelt, wobei WIX allen teilnehmenden Gruppen dieselbe Botschaft mit auf den Weg gab: Wir geben alles für unsere Kunden, unsere örtliche Community und unsere Zukunft, und wir verdienen jede Anerkennung, die wir bekommen.

Der neue WIX Fahrgastraumluftfilter mit seiner geruchshemmenden Microban™-Technologie wurde in einem integrierten Marketingprogramm beworben, das sämtliche Medien umfasste. Im Mittelpunkt standen grafisch bearbeitete Fahrgastraumluftfilter, auf denen entweder ein Stinktier, ein Insekt oder eine Blume zu sehen war. Das Thema? „Protect what’s inside from what’s outside“ – frei übersetzt: das hier drinnen vor dem da draußen schützen.

Diese grafischen Arbeiten wurden als Zeitschriftenbeilage, als Fachanzeigen (englisch und französisch), als Landingpage einer Website und als POS-Kit mit Kassenaufsteller, Plakat, ablösbarem Aufkleber, Mauspad und Verkaufsraumschild präsentiert.

Über unser Social-Media-Programm kommunizieren wir alle diese Programme und noch viel mehr – und das im unverwechselbaren WIX Stil: Mit rauem Charme, aber viel Charakter bewerben wir unsere Sponsoren-Tie-ins und informieren über technische Daten, ergänzt um Videos und Bilder, die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Wer wissen will, welcher von WIX gesponserte Fahrer auf der Piste siegreich war, wo der legendäre WIX Hummer H2 käuflich zu erwerben ist oder welche Produktneuheiten und technischen Innovationen es gibt, findet all dies auf Facebook, Twitter und YouTube in der Web- oder App-Version. Was uns auszeichnet, ist die Art und Weise, wie wir mit Verbrauchern und Kunden rund um die Uhr in Kontakt bleiben. Wir haben viel zu sagen und freuen uns über jeden, der von Zeit zu Zeit vorbeischaut, um sich über WIX zu informieren.

Im Namen von MANN+HUMMEL Filtration Technology und des ganzen WIX Filters Teams möchte ich Women in Auto Care und dem Automotive Communication Council für ihre Auszeichnung der Marke WIX danken. Wir fühlen uns dadurch sehr geehrt.